The Girl with the Dragon Tattoo (Verblendung-Remake)

Voraussichtlicher Starttermin: 12.01.2012

Blockbuster-Vorschau :

Der Reporter Mikael Blomkvist (Daniel Craig) wird von dem pensionierten Geschäftsmann Henrik Vanger engagiert, dessen Tochter zu finden. Diese wurde vor Jahrzehnten entführt und vielleicht auf getötet - seitdem schickt ihm jemand jedes Jahr zur selben Zeit Blütenmotive. Ein Rätsel, das Blomkvist zur jungen Computerexpertin Lisbeth Salander (Rooney Mara) führt. Die ebenso geniale wie scheue Ermittlerin blickt auf eine traumatische Vergangenheit zurück, die zufälligerweise mit der von Vangers Tochter verknüpft ist. Zusammen versucht das ungewöhnliche Duo, den Fall zu lösen.

Hintergrund: Kritische Stimmen könnten zu Recht darauf pochen, dass ein so frühes Remake des schwedischen Thrillers unnötig ist. Das Remake macht aber neugierig, denn hinter der Kamera steht niemand geringeres als Ausnahmeregisseur David Fincher (Sieben, Fight Club, The Social Network). Fincher will die schwedische Verfilmung nicht bloß mit neuen Gesichtern nachdrehen, viel mehr plant er eine völlige Neuinterpretation. Vielversprechend: Für die Musik sorgt Nine Inch Nail Meistertüftler Trent Reznor, der für seinen ersten Score zu Finchers The Social Network einen Oscar erhielt. Bei Erfolg will Fincher auch die nächsten beiden Teile inszenieren.