Knights of the Old Republic / The Old Republic

Vor Mass Effect hatte der Entwickler Bioware mit ähnlichem Konzept eine Geschichte von »vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis« erzählt. Als machtbegabter Held mit Gedächtnisverlust geht der Spieler in Star Wars: Knights of the Old Republic gemeinsam mit seiner Crew im Raumschiff Ebon Hawk auf eine Weltraum-Schnitzeljagd nach der mysteriöse »Sternenschmiede«. Je nach eingeschlagenem Weg beendet man die Kampagne als gutmütiger Held oder gemeiner Fiesling – unterschiedliche Endsequenzen inklusive.

In der Fortsetzung Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords lenkt der Spieler mit dem bzw. der »Verbannten« einen neuen Helden: Vom Jedi-Rat ins Exil geschickt soll der Spieler auf sechs unterschiedlichen Planeten seine Verbindung zur Macht wiederherstellen und dabei zum Jedi oder Sith werden.

Dieses Grundgerüst setzt Bioware auch in der MMO-Version Star Wars: The Old Republic um. In Quests dürfen die Spieler Entscheidungen über den weiteren Handlungsverlauf treffen. Dabei wird per Zufall entschieden, welches Gruppenmitglied den weiteren Weg bestimmen darf. Aufgeteilt in die zwei Fraktionen Sith Imperium und Galaktische Republik stehen insgesamt acht Charakterklassen zur Wahl. Je nach Archetyp erlebt der Spieler eine andere Geschichte mit individuellen Begleitern und Gegenspielern.