März und April

Die Fantastische Welt von Oz

Kinostart: 7. März

Regie: Sam Raimi

mit: James Franco, Michelle Williams, Rachel Weisz & Mila Kunis

Oscar Diggs, Zauberer von Beruf, wird in Die Fantastische Welt von Oz (ab 7. März 2013 im Kino) aus einem Zirkus nach Oz verschlagen, wo ihn jeder für den großen Magier hält, der er gerne wäre, aber nicht ist. In der Vorgeschichte des Filmklassiker erzählt der "Spider-Man"-Regisseur Sam Raimi die Geschichte der drei Hexen Glinda, Evanora und Theodora in einer Welt wie sie nur Raimi erfinden kann.

Die Croods

Kinostart: 21. März

Regie: Kirk De Micco & Chris Sanders

mit: Nicolas Cage, Ryan Reynolds & Emma Stone (als Stimmen der US-Version)

Die Croods (ab 21. März im Kino) ist der erste Film, den Dreamworks nicht mehr über Paramount sondern über 20th Century Fox vertreibt.

G.I. Joe: Die Abrechnung

Kinostart: 28. März

Regie: Jon M. Chu

mit: Channing Tatum, Dwayne Johnson, Ray Park & Bruce Willis

Kurz vor dem Start im Sommer 2012 wurde G.I. Joe: Die Abrechnung auf März 2013 verschoben, angeblich um ihn in 3D zu konvertieren. Auf Bruce Willis als Joe warten wir aber gerne.

Machete Kills

Kinostart: 11. April

Regie: Robert Rodriguez

mit: Danny Trejo, Mel Gibson, Jessica Alba & Amber Heard

Diesmal macht sich Machete auf, in Mexiko aufzuräumen - im Auftrag der amerikanischen Regierung! Ob der Film tatsächlich erscheint, ist derzeit ungewiss. Im Moment stehen dem Streitigkeiten um die Rechte an der Figur entgegen.

Blockbuster-Vorschau : Machete Kills mit Danny Trejo Machete Kills mit Danny Trejo

The Host

Kinostart: 25. April

Regie: Andrew Niccol

mit: Saoirse Ronan, Diane Kruger & William Hurt

Neben Twilight hat Stephenie Meyer auch "The Host" geschrieben, eine Geschichte über außerirdische Invasoren, die Körper der Menschen übernehmen. Die Story hört sich gut an, hoffentlich ist der Film nicht nur für Teens und Twilight-Fans gemacht. Das Buch stand ein halbes Jahr auf Platz 1 der Bestseller-Listen.

The Evil Dead

Kinostart: 25. April

Regie: Federico Alvarez

mit: Jessica Lucas & Jane Levy

Während Sam Raimi "Oz" gedreht hat, hatte sich Federico Alvarez dem Sam Raimi-Klassiker "The Evil Dead - Tanz der Teufel" aus dem Jahr 1981 angenommen und ein Remake gedreht. Das Original wurde in Deutschland 1984 beschlagnahmt und erst 1993 nach einem Urteil des Bundesverfassungsgericht als "ab 18 freigegeben" wieder gezeigt.