Gamescom-Fehlanzeigen 2014 :

Auf der Gamescom 2014 kann man sich nun wirklich nicht über Spielemangel beschweren. Trotzdem haben uns doch ein paar Titel gefehlt, die zum Beispiel auf der E3 2014 angekündigt wurden und von denen wir jetzt gerne mehr gesehen hätten. Hier also unsere Liste der Gamescom-Fehlanzeigen, plattformübergreifend und alphabetisch sortiert.

Deus Ex Universe

Gamescom-Fehlanzeigen 2014 : Aus dem Deus Ex Universe gibt es bislang nur Artworks. Aus dem Deus Ex Universe gibt es bislang nur Artworks. Kurz vor der E3 2014 im Juni tauchte das Logo von Deus Ex Universe im Internet auf, das sollte quasi die Dachmarke für alle folgenden Spiele, Comics, Bücher usw. aus der Deus Ex-Welt werden. Und schon im März hatte sich Square Enix den Namen Deus Ex: Mankind Divided schützen lassen. Unsere Hoffung deshalb: Auf der Gamescom würde die Firma endlich mehr Infos zum Fortbestand der Reihe liefern. Das ist nicht passiert, wir warten jetzt mal auf die E3 2015

Dishonored 2

Dishonored gehörte zu den Überraschungen des Spielejahres 2013, umso mehr freuen wir uns auf eine Fortsetzung. Angeblich sollte ja schon auf der E3 im Juni mehr zum Spiel gezeigt werden, schließlich dürften die Arkane Studios ja schon seit der Fertigstellung des ersten Teils an der Fortsetzung arbeiten. Gerüchteweise übernimmt Emily Kaldwin aus Dishonored in Dishonored 2 die Hauptrolle. Ob das stimmt, lässt sich aber auch auf der Gamescom 2014 nicht überprüfen.

Doom

Gamescom-Fehlanzeigen 2014 : Für die gamescom hatte ID-Software keinen neuen Trailer. Für die gamescom hatte ID-Software keinen neuen Trailer. Die PR-Strategen von Bethesda geben uns Rätsel auf. Da zeigt man auf der QuakeCon im Juli einer Hand voll von Fans Szenen aus dem nächsten Doom, das Riesenpublikum auf der Gamescom 2014 bekommt vom neuesten id-Shooter aber nichts zu sehen. Dabei wäre es doch spannend, wie viel vom rauen Charme des Originals im Reboot erhalten bleibt. Wir würden ja gern glauben, dass Doom auf der E3 2015 gezeigt wird, aber bei der offensichtlichen Öffentlichkeitsscheu von Bethesda gibt es dafür keine Garantie.

» Der erste Trailer zu Doom 4

Final Fantasy 15

Gamescom-Fehlanzeigen 2014 : Eigentlich sollte FF15 auf einem großen Event nach der E3 gezeigt werden. Eigentlich sollte FF15 auf einem großen Event nach der E3 gezeigt werden. Die Entwicklung von Final Fantasy IV läuft laut Square-Enix Manager Shinji Hashimoto super. Schön für ihn, aber warum sehen wir davon nichts auf der Gamescom? Schon die E3 2014 hat das Spiel ausgelassen, damals hatte Hashimoto angekündigt, erst »auf Events nach der E3« mehr zeigen zu wollen. Offenbar gehört die Kölner Spielemesse nicht zu diesen Events, bleibt in diesem Jahr eigentlich nur noch die Tokio Game Show Ende September. Da hätte der gute Shinji immerhin Heimvorteil.

» Vorschau, Trailer, News und Bilder zu FF15

Game of Thrones

Zugegeben, Telltale Games hat gar keinen Stand auf der Gamescom 2014. Trotzdem hätten wir uns gefreut, endlich mal mehr zur Game of Thrones-Umsetzung der Adventure-Experten zu sehen. Machtspielchen und Intrigen lassen sich in einem typischen Telltale-Titel einfach besser darstellen als Kämpfe und abgeschlagene Köpfe. Letztere sind aber natürlich messetauglicher als langatmige Dialoge - für die steht nämlich in der Regel niemand mehrere Stunden an.

Gears of War 4

Vielleicht ist es einfach noch zu früh, schließlich ist Gears of War 4 angeblich erst in der Konzeptphase. Allerdings hätte es der Microsoft-Pressekonferenz sicher nicht geschadet, wenn Marcus Phoenix und Cole Train etwas Rambazamba in die Bude gebracht hätten. Wenn es nach uns geht, sollen sich die Entwickler bei Epic aber ruhig noch etwas Zeit lassen. Einen weiteren lahmen Schnellschuss wie Gears of War: Judgment braucht schließlich niemand.

God of War

Offiziell angekündigt ist God of War 4 noch nicht, aber an welchem Projekt sollten die Leute bei Sonys Santa Monica Studio wohl sonst arbeiten? Nachdem Anfang August ein noch unangekündigtes Projekt eingestellt wurde und Mitarbeiter gehen mussten, wäre es nur logisch, wenn sich das Kernteam jetzt auf sichere Verkaufshits wie God of War konzentrieren würde. Vielleicht feiert Kratos ja auf der Tokio Game Game Show seinen ersten Auftritt, das würde der in Japan erst Anfang des Jahres gestarteten PlayStation 4 sicher helfen.

GTA 5

Gamescom-Fehlanzeigen 2014 : Wo war GTA 5 für PC und Next-Gen? Wo war GTA 5 für PC und Next-Gen? Wenn GTA 5 für PC, PlayStation 4 und Xbox One tatsächlich am 14. November erscheint, wie manche Gerüchte behaupten, dann wäre es langsam an der Zeit, das Spiel mal zu zeigen. Vielleicht denkt sich Rockstar aber auch, dass ein Messeauftritt für einen Titel wie GTA 5 gar nicht mehr nötig ist - und vermutlich haben sie damit Recht. Ein Glück, dass wir ohnehin schon wissen, was uns in der Next-Gen-Version erwartet (Tipp: Es wird besser aussehen).

» Unsere PC-Wunschliste für GTA 5

H1Z1

Gamescom-Fehlanzeigen 2014 : Neben DayZ wollte wohl selbst Sony sein H1Z1 nicht zeigen. Neben DayZ wollte wohl selbst Sony sein H1Z1 nicht zeigen. Sonys hauseigenem Zombie-Shooter scheint es nicht so gut zu gehen. Erst erzählt der Entwickler Adam Clegg in einem Interview, dass momentan nicht an einer PS4-Version gearbeitet wird, und dann kündigt Sony selbst auf der Gamescom-Pressekonferenz eine Konsolen-Version des Untoten-Hits DayZ an. Was diese DayZ-Umsetzung für H1Z1 bedeutet, lässt sich nur vermuten. Wir befürchten aber, dass kein Platz für zwei dann doch ziemlich ähnliche Spiele im Portfolio ist und H1Z1 deshalb auf dem Friedhof landet. Hart, aber so ist das nun mal unter Untoten.

» 10 Minuten Gameplay aus H1Z1

Half-Life 3

Nein, auch wir haben keine neuen Infos zu Half-Life 3. Und natürlich hat auch niemand erwartet, das Spiel auf der Gamescom 2014 zu sehen, zumal auch Valve dort nicht vertreten ist. Wir nehmen das Spiel trotzdem der Vollständigkeit halber in diese Liste auf. Einfach nur, um seinen Ruf als Duke Nukem der 10er-Jahr weiter zu zementieren.