Die E3-Pressekonferenz von Microsoft wurde mit Spannung erwartet. Was würde der Xbox-Hersteller präsentieren - möglicherweise sogar einen Großangriff auf Sony, die bei den Hardwarekäufen nachwie vor fast unerreichbar vorne liegen? Schon im Vorfeld war deshalb kräftig über neue Xbox-Konsolenmodelle spekuliert wurden, auch einige Infos zu Spielen wie Forza Horizon 3 sickerten durch.

Und die Show von Microsoft enttäuschte nicht. Auch wenn ein Großteil der Ankündigungen schon im Vorfeld in einer wahren Leak-Flut bekannt geworden war, vermischte die Pressekonferenz gekonnt Trailer, live gespieltes Gameplay-Material, Hardware- sowie Software-Ankündigungen und hob sich den ganz großen Kracher - die Bestätigung eines neuen Xbox-Modells mit dem Projektnamen Scorpio - bis zum Schluss auf. Und apropos Vermischung: Die wichtigsten Titel bringt Microsoft sowohl für Windows 10 PCs als auch die Xbox One.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Neuigkeiten aus der Xbox-Pressekonferenz zusammengefasst und verlinken zu den entsprechenden Einzelartikeln.

E3 2016 bei GameStar.de