Große Hoffnung lag auf der E3-Pressekonferenz von Sony - und Fans wurden nicht enttäuscht. Der japanische Konzern verzichtete während seiner Präsentation größtenteils auf Anmoderationen und spulte stattdessen einen Trailer nach dem anderen ab.

Es war eine regelrechte Spiele-Keule, die Sony den Zuschauern entgegen schmetterte und es gab sogar ein paar Überraschungen, auch, weil sich die Leaks zu den künftigen PS4-Spielen in Grenzen hielten. Die PK startete direkt mit einem Höhepunkt: God of War für PS4. Des Weiteren zeigten die Japaner auch neues Gameplay von Horizon Zero Dawn, erste Szenen des neuen Kojima-Spiels Death Stranding, The Last Guardian hat nun endlich einen Releasetermin und in Days Gone kämpfen wir uns durch Zombiehorden.

Darüber hinaus ließ sich Sony nicht lumpen und zeigte neue Spiele für PlayStation VR, darunter auch Resident Evil 7.

Nachfolgend haben wir alle wichtigen Ankündigungen samt Infos und Trailern zusammengefasst.

Alle Artikel, Videos, Infos: Die große E3-Themenseite

God of War

Nach diversen Gerüchten gab es auf der E3 2016 Gewissheit: God of War für PS4 kommt. Wann, ist noch unklar, aber es gab einen ersten Trailer mit rund 10 Minuten Gameplay zu sehen (siehe unten). Das Video zeigt einen sichtbar gealterten Kratos mit einem Jungen bei der Jagd. Es wird also offenbar keinen neuen Helden geben.

Plötzlich auftauchende Gegner machen Bekanntschaft mit der Axt des bärtigen Helden, auch ein riesiger Zwischenboss ist kein Problem für das Muskelpaket. Das neue God of War ist den ersten Szenen nach zu urteilen in der nordischen Mythologie angesiedelt und sieht absolut fantastisch aus, zumal es auch fliegende Drachen geben wird.

Horizon Zero Dawn

Zum Open-World-Abenteuer Horizon Zero Dawn zeigte Sony rund acht Minuten neues, sehr beeindruckendes Gameplay-Material in einem neuen Trailer. Darin sehen wir, wie die Heldin Aloy ein paar patrouillierende Walker-Roboter ausschaltet, um sich aus den Materialien Sprengstoff-Fallen zu basteln. Die setzt sie beim nächsten größeren Gegner auch direkt ein.

Anschließend »zähmt« Aloy ein Roboter-Wildtier und nutzt es als Reittier. Auf dem kann sie auch kämpfen. Die Gefechte sehen eindrucksvoll aus, zumal auch die Umgebung zum Teil zerstörbar ist. So zerbröseln etwa einzelne Bäume. Horizon Zero Dawn erscheint am 28. Februar 2017.

Days Gone

Im vergangenen April tauchten erstmals Gerüchte darüber auf, dass der Entwickler Bend Studio für Sony an einem Horrorspiel namens Dead Don't Ride arbeiten würde. Tatsächlich aber heißt das Spiel von Bend Studio Days Gone. Es handelt sich dabei um ein Zombie-Survivalspiel in einer offenen Spielwelt, bei dem der Spieler in die Rolle eines früheren Bikers namens Deacon St. John schlüpft.

Laut Sony geht es in der brutalen Welt um das nackte Überleben - und um nicht weniger wichtige Aspekte wie Verzweiflung, Hoffnung, Veränderung, Verlust, Wahnsinn, Entdeckung, Freundschaft, Bedauern und Liebe.

Angesiedelt ist das Geschehen in der von Vulkanaktivitäten gezeichneten Wüste im pazifischen Nordwesten der USA. Die Geschichte setzt zwei Jahre nach einer globalen Epidemie an, die beinahe alles Leben vernichtete und Millionen Menschen in sogenannte Freakers verwandelte.

Mehr Infos zu Days Gone

Call of Duty: Infinite Warfare

Wie Sony und Activision im Rahmen der PlayStation-PK der E3 2016 bekanntgeben, erhalten Vorbesteller der PS4-Version von Call of Duty: Infinite Warfare die Kampagne von Call of Duty: Modern Warfare Remastered 30 Tage vor offiziellem Release.

Mehr: Weitere Informationen zur Zeitexklusivität

Sony präsentierte außerdem einen neuen Trailer mit acht Minuten Gameplay. Im Video sehen wir über fünf Minuten Szenen mit Raumkämpfen, Enteraktionen und Skriptsequenzen. Zum Schluss wird außerdem Modern Warfare Remastered gezeigt.

Death Stranding

Im Rahmen der Sony-PK hat sich Hideo Kojima zurückgemeldet und sein neues Spiel Death Stranding angekündigt. Dazu gibt es auch einen ersten Trailer, der allerdings wie zu erwarten wahr mehr Fragen aufwirft, als er beantwortet.

Im Video sehen wir einen nackten Norman Reedus und tote, angeschwemmte Meerestiere, offenbar in Öl getränkt. Was Death Stranding nun eigentlich ist, lässt Kojima offen. Es werde Actioninhalte bieten und Actionfans sollen sich sofort beim Spielen wohlfühlen. Nach zwei bis drei Stunden sollen Actionfans laut Kojima aber realisieren, dass es bei Death Stranding um mehr geht. Grob soll Death Stranding das Stranden einer Entität behandeln. Die im Trailer gezeigten Meerestiere seien nicht unbedingt gemeint.

Mehr Informationen zu Death Stranding

The Last Guardian

Auch zu The Last Guardian gab es frische Gameplay-Szenen zu sehen. Viel wichtiger aber: Das Abenteuer, auf das Fans bereits seit 2007 warten, hat nun endlich einen Release-Termin: den 25. Oktober 2016.

Crash Bandicoot - Remaster-Versionen

Wie Sony bei der diesjährigen E3 in Los Angeles offiziell bekannt gegeben hat, werden drei Spiele mit dem wirbelnden Pelzwesen als Remaster-Versionen für die PS4 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um Crash Bandicoot, Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back und Crash Bandicoot 3: Warped.

Anstatt die Spiele lediglich grafisch zu verschönern, sollen sie von Grund auf neu entwickelt werden. Allerdings gibt es bisher weder konkrete Release-Termine noch Gameplay-Material.

Mehr Informationen zu Crash Bandicoot

E3 2016 : Crash Bandicoot kehrt auf PS4 zurück! Crash Bandicoot kehrt auf PS4 zurück!

Weitere Infos und Trailer von der Sony-Pressekonferenz