Exklusiv für die PlayStation 3 :

Die neue Konsolengeneration ist schon in Sichtweite und angesichts dieses Silberstreifens am Horizont blicken wir erneut zurück auf die wichtigsten Exklusivtitel der vergangenen Konsolen-Ära. Letzten Monat haben wir die Xbox-eigenen Titel beleuchtet, jetzt tauchen wir in die exklusive Spiele-Bibliothek der PlayStation 3 ein.

Schon beim Brainstorming zu diesem Special ist uns klar geworden: Die Liste der PS3-Exklusiv-Hits wird wohl etwas länger ausfallen als bei der Xbox 360. Obwohl Sony in der PS3-Zeit einige Zugpferde in die Multiplattform-Welt davon galoppiert sind (am prominentesten wohl die Final Fantasy-Serie), hat die PS3 in puncto Exklusivspielen eine dicke Hose an und diesbezüglich die Nase im Match der HD-Konsolen dieser Generation vorn.

Wie ihr auf den ersten Blick seht, ist auf dieser Liste nicht nur die Top-Auswahl deutlich breiter als noch bei dem Xbox 360-Special, sondern im Gegenzug auch die Flop-Aufzählung etwas schmäler als bei der direkten Konkurrenz.

Damit wollen wir nicht sagen, dass die Xbox 360 mehr Gurken hervorgebracht hat als die PS3, denn auch auf Sonys schwarzem Ziegel lümmeln viele Spiele am unteren Ende der Wertungsskala herum. Jedoch: Viele Totalausfälle sind entweder nicht exklusiv oder (was häufiger der Fall ist) derart uninteressant oder obskur, dass sie schon zum Release in der Versenkung verschwanden. Mit Ausnahme der drei erinnerungswürdigen Debakel, die es dann doch in unsere wenig schmeichelhafte Flop-Kategorie geschafft haben.

TOP: Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots

Eigentlich wollte der Metal Gear Solid-Schöpfer Hideo Kojima nach MGS 3: Snake Eater keine weiteren Spiele der Stealth-Serie mehr machen. Nach einem umfassenden Fan-Protest hat er sich zum Glück dann doch hinreißen lassen und 2005 mit der Entwicklung von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots begonnen. 2008 war es dann schließlich so weit: Das letzte Kapitel in der Geschichte von Videospiel-Archetypus Solid Snake wurde aufgeschlagen. Und was für ein famoser Schlussakt ist MGS 4 geworden!

Bernd kam damals verzückt von der mehrtägigen Testsession in Paris zurück und berichtete mit leuchtenden Augen, was für ein Traum von einem Spiel Solid Snakes letztes Abenteuer geworden ist. Kojima und sein Team ziehen in MGS 4 alle Register in Sachen bombastischer Inszenierung, packender Schleich-Action und kinoreifer Handlung. Aber was erzählen wir euch, die meisten werden Snakes Abschiedsfest ohnehin gespielt haben, schließlich ist MGS 4: Guns of the Patriots einer der meistverkauften PlayStation 3-Exlusivtitel aller Zeiten.

Wer MGS 4 noch nicht im Regal stehen hat und jetzt Bock auf die legendäre Stealth-Serie bekommen hat, sollte mit dem Impulskauf aber noch ein wenig warten. Im Juli erscheint eine umfangreiche Legacy Collection zu MGS in den USA und Japan. In der Sammlung finden sich neben MGS 4 auch sieben weitere Metal Gears (unter anderem das erste Solid und HD-Editionen der PS2- und Vita-Titel).

Vielleicht schafft es die feine Box ja auch nach Europa. Das dürfte dann auch die Wartezeit auf den nächsten MGS-Teil, bestehend aus dem Doppelpack Ground Zeroes und The Phantom Pain, verkürzen. Mit der PS3-Exklusivität ist es bei MGS 5 aber vorbei. Das Spieleduo von Teil 5 erscheint auch für Xbox 360 und PC.

Promotion: » Metal Gear Solid 4 bei Amazon.de bestellen

Bild 1 von 165
« zurück | weiter »
Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots