PvP - Spieler gegen Spieler

4Story : Im PvP können Sie sich wahlweise duellieren oder mit bis zu 49 Mitstreitern in Massenschlachten ziehen. Im PvP können Sie sich wahlweise duellieren oder mit bis zu 49 Mitstreitern in Massenschlachten ziehen. Mit gestiegenem Charakterlevel und erhöhtem Selbstbewusstsein mag der geneigte Spieler sein Glück im Kampf gegen Mitspieler suchen. Das PvP-System ist dabei eine gelungene Abwechslung zum täglichen Quest-Einerlei und bietet verschiedene Möglichkeiten für den kämpferischen Wettbewerb. Bei Duellen gibt es nur Sie, den gegnerischen Mitspieler und vier Minuten Zeit, um ihm die Radieschen von unten zu zeigen. Schaffen Sie es nicht innerhalb dieser Zeit, endet der Kampf mit einem sportlichen Unentschieden.

Darüber hinaus können Sie auch an einem Krieg teilnehmen und auf Seiten von Valorian oder Derion um Dörfer und Burgen kämpfen. Solche Schlachten finden täglich in speziellen Kriegszonen statt, wo sich »Paras Schutzpatron« manifestiert, den die Angreifer vernichten und die Verteidiger retten müssen. Den siegreichen Spielern winken neue Quests, Händler sowie Items, und ganz nebenbei macht das gemeinschaftliche Gemetzel einen Heidenspaß, sofern die Server mitspielen.

Grundsätzlich können Sie mit bis zu 49 Mitspielern in den Kampf ziehen. Zur vereinfachten Gruppenkoordination und dem Versüßen des Spiels mit einer strategischen Komponente haben die Entwickler von 4Story das sogenannte R.S.C.S (Real-Time Strategic Command System) eingeführt. Mit diesem Feature kann der Gruppenführer direkte Befehle über die Minimap erteilen. Das funktioniert jedoch nur dann gut, wenn die Gruppe relativ klein ist. Sobald allerdings 14 und mehr Spieler mitmischen, schwindet die Übersicht. Bei größeren Raids sollten Sie also besser auf herkömmliche Voice-Chats wie TeamSpeak zurückgreifen.

Fazit

Betrachtet man die vielen Gemeinsamkeiten und den Umstand, dass 4Story ein Free-2-Play-Spiel ist, könnte man tatsächlich meinen, es handle sich um ein World of Warcraft für Arme. Doch dem ist nicht so, denn trotz offensichtlicher Parallelen ist 4Story ein solides und gelungenes Online-Rollenspiel, das besonders durch das Spieler-gegen-Spieler-System für Langzeitmotivation sorgt.

Trotz schwächelnder Grafik lohnt das Spiel definitiv einen Ausflug und weiß besonders Liebhaber der Mehrspieler-Komponente zu begeistern, da die teilweise recht anspruchsvollen Missionen Teamarbeit erforderlich machen. Der Null-Euro-Tarif tröstet auch prima über kleinere Makel wie die unscharfe Minimap oder die winzigen Menü-Buttons im Interface hinweg. Das beweist: Wer bewährte Prinzipien mit einer dezenten Eigennote versieht, liegt mit dem Spielresultat gar nicht so falsch.