Das Entwicklungsstudio Petroglyph hat nach 8-Bit Armies und 8-Bit Hordes den Nachfolger 8-Bit Invaders für November 2016 angekündigt. Während in den ersten beiden Spielen Command & Conquer und Warcraft 2 als Vorbilder dienten, ist nun die Sci-Fi-Variante dran. In dem RTS treten Sie in klassischen Echtzeitkämpfen als »Galactic Marine Corps« in riesigen Mechs gegen die Alien-Fraktion »Cranioids« an.

Unser Test des zweiten Teils: 8-Bit Hordes - Warcraft Superlight

Laut Entwickler besteht die Storykampagne wieder aus 24 Einzelmissionen, zehn Koop-Einsätzen. Auch ein Multiplayer-Modus für bis zu acht Spieler wird wieder inkludiert sein. Spannende Ankündigung: angedacht sind Cross-Play-Kämpfe mit den Fraktionen aus den Vorgängerpsielen 8-Bit Armies und 8-Bit Hordes.

Der Modus »Conquer The Multiverse« wird zusätzlich zufällig generierten Szenarien erzeugen, in denen man »andere Welten« erobern wird.

Screenshots 8-Bit Invaders