Age of Conan: Charakterentwicklung

Wie funktioniert das Fertigkeits- und Talentsystem genau? Werden Spieler ihre Punkte frei verteilen können?

Age of Conan : Erling Ellingsen: Jedes Mal, wenn Sie einen Level aufsteigen, werden Sie eine Anzahl an Fertigkeits- und Fähigkeitspunkte erhalten. Sie verteilen die Fertigkeits-Punkte, wie klettern, verstecken und konzentrieren, indem Sie einfach das entsprechende Menü aufrufen und auf die jeweiligen Fertigkeit klicken. Mit den Fähigkeiten ist es genau das gleiche: Sie rufen das Menü auf, in dem die Fähigkeitenbäume ähnlich wie in World of Warcraft angezeigt werden. Dort können Sie dann Punkte auf die verfügbare Fähigkeiten verteilen und damit eventuell auch weitere freischalten.

Was passiert wenn man im Spiel stirbt? Wie können Charaktere wiederbelebt werden, wenn kein Heiler in der Nähe ist?

Erling Ellingsen: Der Tod ist in Age of Conan glücklicherweise nicht permanent. Wenn Sie sterben, können Sie an verschiedenen Punkten im Gebiet wieder auferstehen. Die Wiederbelebungspunkte müssen aber zuvor von Ihnen entdeckt worden sein. Im Todesfall erhalten sie eine Schwächung, die nach einiger Zeit verschwindet. Dies kann beträchtlich verkürzt werden, wenn Sie zur Stelle Ihres Todes zurückkehren.

Wie funktioniert das Tarnsystem?

Erling Ellingsen: Tarnung ist in Age of Conan sehr sehr wichtig. Alle Charaktere haben Tarn-Fähigkeiten, die Schurken-Klasse besitzen aber die stärksten und besten. Tarnung ist eine Fertigkeit und je mehr Sie diese verbessert haben, umso leichter können Sie sich in ungünstigen Umgebungen und unter schwierigen Bedingungen verstecken. Tarnung und Ihre Fähigkeit sich zu verstecken werden vom Licht beeinflusst. Sie besitzen besser einen hohen Tarnungswert, wenn Sie sich in einem Gebiet mit vielen Lichtquellen verbergen wollen. Viele Quests erfordern es, dass Sie sich in anderer Leute Häuser schleichen. Dabei laufen Sie immer Gefahr entdeckt zu werden.

Können Sie ein paar Details zum Zaubersystem preisgeben?

Erling Ellingsen: Zauberei in Age of Conan ist anders als in herkömmlichen Onlinespielen, hauptsächlich wegen dem sogenannten Kegelsystem. Wenn Sie einen bestimmten Zauber wirken, werden alle Figuren betroffen, die sich vor Ihnen befinden. Viele Heilzauber funktionieren auf diese Art: Sie sprechen den Zauber und heilen damit alle Charaktere vor Ihnen, üblicherweise mit einem Zauber der über längere Zeit wirkt (Wir vermeiden sofortige Heilsprüche und wollen damit den Heilklassen mehr Möglichkeiten geben, als nur im Hintergrund zu stehen und immer das Gleich zu zaubern). Zauber können auch kombiniert werden um einen größeren Effekt zu erzielen.

Wird es verschiedene Rassenfähigkeiten oder Sprachen in Age of Conan geben?

Erling Ellingsen: Zur Veröffentlich wird es so etwas nicht geben. Wir wollten die Rassen in ihren Möglichkeiten sehr ähnlich gestalten (es sind alles Menschen, es gibt keine Elfen oder Zwerge). Die verfügbaren Klassen hängen aber von der gewählten Klasse ab. Zum Beispiel können nur Stygianer einen Magier spielen, während sie auf die Soldaten-Klassen keinen Zugriff haben.