Age of Empires 3 : Kolonialgerangel: Mit Kavallerie und Kanonen greifen englische Truppen eine französische Siedlung an, die Geschütze sind jedoch auch gegen Infanteristen wirkungsvoll. Kolonialgerangel: Mit Kavallerie und Kanonen greifen englische Truppen eine französische Siedlung an, die Geschütze sind jedoch auch gegen Infanteristen wirkungsvoll. Schwierige Aufgabe für die Entwickler historischer Strategiespiele: »Macht doch mal was Neues!« Knifflig, schließlich gibt es nur ein paar tausend Jahre menschlicher Geschichte, und die meisten interessanten Konflikte wurden in diversen Echtzeittiteln bereits bis zum Überdruss durchgenudelt. Für die Veteranen der Ensemble Studios (Age of Empires 2, Age of Mythology) aber kein Problem: Sie nehmen sich für Age of Empires 3 die relativ unverbrauchte Eroberung Amerikas vor, komplett mit Indianerkriegen und Schlachten zwischen gierigen Kolonialmächten. Doch nicht nur das Szenario ist ungewöhnlich, auch spielerisch blasen die Altmeister zum Angriff auf alte Gewohnheiten.