Der Publisher Microsoft gab heute bekannt, dass man an einem neuen Teil der Age of Empires-Serie arbeitet. Das Spiel, bisher unter dem Arbeitstitel Spartan oder Project S bekannt, wird ein Online-Strategiespiel und heißt Age of Empires Online. Robot Entertainment entwickelt den Titel, der 2011 als Download-Version erscheinen soll. Age of Empires Online wird als sogenanntes Free-to-Play-Spiel vertrieben, also bis zu einem gewissen Grad kostenlos spielbar sein. Erste Bilder und einen Trailer zu den wichtigsten Features können wir Ihnen bereits präsentieren.

Age of Empire Online soll zunächst nur ein spielbares Volk mitliefern, die Griechen. Weitere Fraktionen sollen später folgen. Beim grundsätzlichen Spielprinzip orientiert sich auch der neue Titel an den Vorgaben der Traditionsserie. So bauen Sie Siedlungen auf und führen Ihr Volk durch verschiedene Zeitepochen. Der Kampf gegen andere Stämme spielt ebenfalls eine große Rolle, zudem wird es Questreihen geben, die Sie auf mit anderen Spielern erfüllen können. Als zentraler Anlaufpunkt in Age of Empires Online dient Ihre Hauptstadt, die auch weiter wächst, während Sie nicht online sind.

Das kommende Spiel ist der erste Teil der Serie, der nicht mehr vom ursprünglichen Team, also von Ensemble, entwickelt wird. Microsoft hatte das Studio kürzlich aufgelöst, einige Mitarbeiter sind inzwischen beim neuen Age-of-Empire-Entwickler Robot Entertainment untergekommen.

» Extra-Galerie: Artworks zu Age of Empire Online

Wenn Sie am geschlossenen Beta-Test zu Age of Empires Online teilnehmen möchten, können Sie sich über die offizielle Webseite anmelden.

Age of Empires Online
Als Premium-Kultur wie hier die neu eingeführten Babylonier starten wir direkt auf Stufe 20 und sparen viel Zeit.