Alan Wake : Alan Wake - Screenshots (E3 2009) Alan Wake - Screenshots (E3 2009) Das finnische Videospiel-Magazin Pelaaja hat das Entwicklerstudio Remedy besucht um neue Informationen zum Action-Thriller Alan Wake zu erhalten. Neben allerlei bereits bekannten Features enthüllte Remedy auch eine für PC-Spieler erschreckende Neuigkeit: Die PC-Veröffentlichung von Alan Wake »hängt im Moment in der Luft«. Auf Nachfrage teilte Remedy mit, dass »sowohl Remedy als auch Microsoft im Moment ausschließlich von einer Xbox 360-Version sprechen«.

Remedy war bisher ein reiner PC-Entwickler und ist durch die Action-Spiele Max Payne und Max Payne 2 bekannt geworden. Bei der ersten Pressevorführung von Alan Wake im Jahre 2005 wurde der Action-Thriller noch auf einem PC präsentiert. Von einer Veröffentlichung auf der in diesem Jahr erscheinende Xbox 360 wurde nicht gesprochen. Auf den Intel Developer Forums 2006 nutzte man Alan Wake sogar dafür, die Vorteile von neuen Multikern-Prozessoren zu präsentieren.

UPDATE: Auf die vielen Befürchtungen der Alan Wake-Fans im offiziellen Forum gibt es jetzt eine Antwort vom Remedy-Mitarbeiter Markus Maki: »Ich bin auch im Herzen PC-Spieler (ich habe selbst einen Corei7 mit Radeon 4890) und kann eure Bedenken nachvollziehen. Leider kann ich momentan nicht mehr sagen als dass wir uns derzeit all unsere Anstrengungen auf die Xbox 360-Version konzentrieren und erst später etwas über den PC sagen können.«

Alan Wake : Der Publisher Microsoft nahm das Entwicklerstudio Remedy 2007 exklusiv unter Vertrag um »die Vorzüge des neuen Betriebssystems Vista und der mit zur "Familie" gehörenden Xbox 360-Konsolen im allerbesten Licht zu präsentieren«.

Bis zur E3 2009 wurde es sehr ruhig um Alan Wake, bis auf der Microsoft-Pressekonferenz eine aktuelle Version vorgestellt wurde. Diese lief zwar nur auf einem Xbox 360-System, von einer Einstellung der PC-Version war aber nicht die Rede.

» Der offizielle E3-Trailer zu Alan Wake

Bild 1 von 134
« zurück | weiter »
Alan Wake
Gegner kann Alan nur durch Lichteinwirkung (Taschenlampe) verwundbar machen.