Alan Wake : Alan Wake hat sich zwei Millionen Mal verkauft. Alan Wake hat sich zwei Millionen Mal verkauft. Mittlerweile wurden von dem Actionspiel Alan Wake mehr als zwei Millionen Exemplare verkauft - rechnet man den Absatz der PC- und Xbox-360-Version zusammen. Dies gab der Entwickler Remedy Entertainment jetzt offiziell bekannt. Auf lange Sicht war das Spiel somit durchaus erfolgreich, was unter anderem auch an der erst kürzlich erfolgten Veröffentlichung der PC-Fassung lag.

Der Head of Franchise Development Oskari Häkkinen erklärte jetzt gegenüber dem Magazin CVG, dass man Alan Wake mittlerweile sogar als einen Kultklassiker bezeichnen könne, den man liebt und seinen Freuden empfiehlt. Des Weiteren erklärte er, dass die Serie nach dem jüngsten Erfolg von Alan Wake und der Veröffentlichung von Alan Wake's American Nightmare für die Xbox 360 aller Voraussicht nach eine Zukunft haben werde.

»Ja, davon gehe ich aus. Alan Wake liegt uns definitiv sehr am Herzen. Es ist unsere Marke - wir besitzen sie. Es ist nichts, das wir so schnell vergessen werden. Nach (dem Verkauf von) Max Payne hätten wir einfach mit dem gesamten Team verschwinden können, um für einige Zeit am Strand zu sitzen und Cocktails zu schlürfen. Es ist kein Geheimnis, dass die Max-Payne-Marke für 45 Millionen Dollar verkauft wurde. Das hat uns in eine vielversprechende Situation gebracht. Doch andererseits liegt uns die Entwicklung von Spielen sehr am Herzen - und nicht das Schlürfen von Cocktails am Strand.«

Diese Aussage klingt so, als könnten wir in absehbarer Zukunft eventuell mit einer weiteren Episode von Alan Wake rechnen. Wir halten Sie diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.