Aliens: Colonial Marines : Aliens Colonial Marines_1 Aliens Colonial Marines_1 In Aliens: Colonial Marines bewegt sich eine kleine Gruppe Soldaten durch klaustrophobisch enge Raumschiffgänge. Wie Publisher Sega jetzt per Pressemitteilung enthüllt, dürfen Sie sich im Weltraum-Shooter aber nicht nur alleine, sondern mit bis zu drei Freunden im Kooperativmodus gruseln.

So soll jeder Spieler des Quartetts einen Marine mit speziellen Fähigkeiten übernehmen. Nur durch Zusammenarbeit sollen sich die unterschiedlichen Missionen an Bord des von Aliens befallenen Raumschiffs »Sulaco« erfüllen lassen. Welche Rollen das genau sind geht aus der Meldung nicht hervor, wir könnten uns aber Spezialisierungen wie Techniker, Sanitäter, MG-Schütze und »Bewegungsmelderhalter« vorstellen.

Zudem sollen demnächst weitere Mehrspielermodi enthüllt werden. Dreiecksscharmützel zwischen Mensch, Alien und Predator wie im Quasi-Vorgänger Aliens vs. Predator 2 wird es aller Wahrscheinlichkeit nach aber nicht geben.

Preview zu Aliens: Colonial Marines lesen.
Podcast mit Aliens: Colonial Marines anhören.