Allison Road : Allison Road könnte ein echter Schocker auf engem Raum sein, das bisher Gezeigte lässt auf mehr hoffen. Wie das Mehr finanziert wird, ist nun auch klar: Per Kickstarter. Allison Road könnte ein echter Schocker auf engem Raum sein, das bisher Gezeigte lässt auf mehr hoffen. Wie das Mehr finanziert wird, ist nun auch klar: Per Kickstarter.

Die Entwickler des Horrorspiels Allison Road werden demnächst eine Crowdfunding-Kampagne via Kickstarter starten. Das gab das zehnköpfige Studio Lilith via Twitter bekannt.

Allison Road konnte dank eines ersten Teasers starke Medienaufmerksamkeit generieren, Parallelen zum eingestellten Projekt P.T. und Silent Hills von Hideo Kojima wurden gezogen. Ein Ersatz soll das Hoffnungsprojekt laut den Entwicklern aber nicht darstellen. Man habe sich von der minimalistischen Effizienz und dem auf ein Haus beschränkten Level inspirieren lassen. Weiter haben die Spiele aber nichts miteinander zu tun.

Wann die Kickstarter-Kampagne starten wird und wie Stretch Goals und Boni für Investoren aussehen werden, ist noch nicht bekannt. Allison Road ist für den Herbst 2016 und PC geplant. Sollte ein entsprechendes Stretch Goal erreicht werden, wird es auch eine Version für PS4 und Xbox One geben.

Allison Road