Alone in the Dark : Atari hat den Klassiker Alone in the Dark für iOS-Plattformen veröffentlicht. Atari hat den Klassiker Alone in the Dark für iOS-Plattformen veröffentlicht.

Der Publisher Atari hat jetzt das Action-Adventure Alone in the Dark für iOS-Plattformen veröffentlicht. Es handelt sich dabei jedoch nicht um die Neuauflage Near Death Investigation sondern um den Klassiker aus dem Jahr 1992.

Der Spieler schlüpft wahlweise in die Rolle des Privatdetektivs Edward Cornby oder von Emily Hartwood, um den rätselhaften Tod von Jeremy Hartwood aufzuklären. Dabei gehen die Protagonisten in einem riesigen Anwesen auf Spurensuche, treffen dabei immer wieder auf Mysterien und feindlich eingestellte Kreaturen. Die Story ist von Erzählungen des Schriftstellers H.P. Lovecrafts inspiriert.

Bei der iOS-Version von Alone in the Dark handelt es sich prinzipiell um eine 1:1-Portierung des Originals aus dem Jahr 1992 mit einer nur minimal verbesserten Grafik. Die Steuerung hat Atari für die Verwendung des Touchscreens angepasst, Mikrotransaktionen oder ähnliche Funktionen gibt es nicht. Das Spiel steht ab sofort bei iTunes für 89 Euro-Cent zum Download bereit.

Alone in the Dark