Amnesia: A Machine for Pigs - PC

Adventure  |  Release: 10. September 2013  |   Publisher: Frictional Games

Amnesia: A Machine for Pigs - »Spiele künstlich zu strecken nimmt ihnen die Wucht.«

Thomas Grip vom Entwickler Frictional Games glaubt, es schadet vielen Titeln, wenn die Spielzeit zu lang ist - besonders im Horror-Genre.

Von Daniel Feith |

Datum: 19.06.2012 ; 13:30 Uhr


Amnesia: A Machine for Pigs : Ein Artwork aus Amnesia: A Machine for Pigs Ein Artwork aus Amnesia: A Machine for Pigs Ein Spiel sollte eine gerade so lange Spielzeit haben wie unbedingt notwendig. Diese Meinung vertritt Thomas Grip, Chefprogrammierer beim Entwickler Frictional Games - derzeit mit dem PC-Horrortitel Amnesia: A Machine for Pigs beschäftigt. Im Interview mit der englischsprachigen Webseite Joystiq sagt Grip:

»Viele Spiele sind designt, so lange wie möglich zu dauern und zielen von vornherein auf eine gewisse Spiellänge ab. Das kann in Bezug auf eine gelungene ganzheitliche Spielerfahrung nur schiefgehen. Im Horror-Genre sind die besten Arbeiten oft eher kurz; also gehen uns viele interessante Spiele durch die Lappen, wenn die minimale Spieldauer acht Stunden beträgt. Und eine Zwei-Stunden-Erfahrung auf acht Stunden auszuwalzen, nimmt dem Ganzen oft die komplette Wucht, die es hätte haben können.«

Grip sagt auch, es schade Horror-Spielen wenn Spieler gewisse Elemente erst repetitiv erlernen müssten. In einem Horror-Spiel dürfe man den Spieler den gruseligen Elementen nicht ständig aussetzen, um deren Effekt nicht zu schmälern.

Thomas Grip weiß, wovon er redet. Frictional Games letztes Spiel Amnesia: The Dark Descent gilt als gruseligstes Spiel der letzten Jahre (Amnesia - Test lesen). Der Nachfolger Amnesia: A Machine for Pigs soll noch gruseliger werden. Ein Trailer gibt einen ersten Eindruck von der Atmosphäre des Adventures.

Amnesia: A Machine for Pigs soll im Herbst 2012 für den PC erscheinen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (36) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Selib
Selib
#1 | 19. Jun 2012, 13:41
Da stimme ich vollkommen zu.
Außerdem ist es genauso möglich dass einem die Lust während einer solchen "Streckung" vergeht.
rate (25)  |  rate (3)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#2 | 19. Jun 2012, 13:42
Die Wucht mag es ihnen auch nehmen, aber wer möchte satte 49,99€ für 3 Stunden Unterhaltung zahlen? Außerdem kann man die Spielzeit auch anderweitig erhöhen, ohne es "künstlich" zu strecken.
rate (23)  |  rate (1)
Avatar Slayer80
Slayer80
#3 | 19. Jun 2012, 13:46
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Locotes
Locotes
#4 | 19. Jun 2012, 13:47
"Frictional Games letztes Spiel Amnesia: The Dark Descent gilt als gruseligstes Spiel der letzten Jahre"

also ich fand dead space 1 viel schlimmer !

EDIT : anhand der daumen kann ich sehen das viele den druck von dead space nicht gewachsen waren ^^
rate (3)  |  rate (36)
Avatar daggywaggy
daggywaggy
#5 | 19. Jun 2012, 13:48
Aber dann sollten diese Spiele auch im Preis angepasst werden.

Ich seh´s aber schon genau anders kommen:

2 Stunden Spiele kosten 50 € und für die "extra langen" 8 Stunden Spiele kanns dann germ mal 60 € oder mehr sein... schließlich bekommt man ja auch mehr für sein Geld.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar puro
puro
#6 | 19. Jun 2012, 13:51
Zitat von Locotes:
"Frictional Games letztes Spiel Amnesia: The Dark Descent gilt als gruseligstes Spiel der letzten Jahre"

also ich fand dead space 1 viel schlimmer !


Ich fands genau anders rum. Dead Space benutzt hauptsächlich Schockmomente, während sich Amnseia eher in dein Unterbewusstsein einschleicht und dich ständig Angst haben lässt, vorallem weil du einfach nichts gegen die Monster machen kannst.
rate (17)  |  rate (1)
Avatar DarkInside
DarkInside
#7 | 19. Jun 2012, 13:53
Amnesia war richtig gruselig, aber Herr Grip hat völlig recht. Amnesia war zwar gegen Ende immer noch gruselig, aber es kam eine gewisse Routine rein so das man nicht mehr so geschockt war wie zuvor. Also waren in Amnesia die 8 Stunden Spielzeit vollkommen ausreichend.
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Dhun
Dhun
#8 | 19. Jun 2012, 13:53
"Ahh guuut, du hast mir den Schlüssel gebracht! Nun geh, und bringe mir 5 weitere Schlüssel"

Finde ich schon immer recht nervig. Vor allem heißt das für mich immer: Okay, die nächsten 5 Spielstunden wird die Hauptstory nicht weitergehen, auch wenn die einzelnen Parts vlt nett gemacht sind. Gerade bei Klassikern wie Gothic, Kotor etc fällt das beim erneuten spielen auf. Was mich dabei am meisten stört ist, das halt bei Gothic die Suche nach den Fokussteinen eigentlich zu vielen verschiedenen Orten mit verschiedenen Aufgaben führt, nur die Idee für eine Sinnvolle Einbindung in die Hauptquest fehlt. Bei Kotor das gleiche (weiß schon gar nicht mehr, warum man zu all den Planeten fliegen muss. Glaube irgendwelche Maschinen auschalten oder?) Auch hier sind einzelne Planeten abwechslungsreich gestaltet, aber man hat immer den Gedanken, schnell die Hauptstory weiterbringen zu wollen im Hinterkopf.

Spiele wie Gothic 3 sind dann für mich der Oberhammer; Erobere ein Dorf für die Rebellen zurück = "Woah"-Feeling. Gelange bei 20 Dörfern in die Gunst des Oberorks und Erobere das Dorf zurück = Gäähn-Feeling
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Viper
Viper
#9 | 19. Jun 2012, 14:12
Kann ich zustimmen aber dann muss auch der Preis angepasst werden. 10-15€ wäre ich dafür noch bereit zu zahlen aber das ist dann schon die Grenze für diese Spielzeit.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar EDDH
EDDH
#10 | 19. Jun 2012, 14:16
Zitat von Locotes:
"Frictional Games letztes Spiel Amnesia: The Dark Descent gilt als gruseligstes Spiel der letzten Jahre"

also ich fand dead space 1 viel schlimmer !

In den Spielen von Frictional Games spielt vieles im Kopf ab. Man muss sich etwas ins Spiel vertiefen und nicht hirntot durch die level rennen, wie z.B. in CoD.
rate (5)  |  rate (1)

Tropico 5 - Steam Geschenk Key
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
The Elder Scrolls V Scyrim - - DVD - Deutsch
11,00 €
zzgl. 6,99 € Versand
bei Hardwareversand
ANGEBOTE
PROMOTION
JETZT HERUNTERLADEN
Anbieter: GOG.com Genre: Adventure Release: 10.09.2013
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
NEWS-TICKER
Samstag, 23.08.2014
11:02
10:30
10:15
10:09
10:06
Freitag, 22.08.2014
19:05
18:24
17:42
17:04
16:28
15:55
15:47
15:36
15:28
15:07
14:52
14:42
14:26
14:09
13:52
»  Alle News

Details zu Amnesia: A Machine for Pigs

Plattform: PC
Genre Adventure
Untergenre: -
Release D: 10. September 2013
Publisher: Frictional Games
Entwickler: thechineseroom
Webseite: http://www.aamfp.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 848 von 5683 in: PC-Spiele
Platz 86 von 1518 in: PC-Spiele | Adventure
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 13 User   hinzufügen
Wunschliste: 17 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Amnesia: A Machine for Pigs bei GOG.com downloaden  Amnesia: A Machine for Pigs bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten