Ankh: Herz des Osiris : Ankh: Herz des Osiris Ankh: Herz des Osiris In einer Pressemitteilung haben die Ankh-Programmierer jetzt angedeutet, dass der Episodenteil Herz des Osiris vermutlich nicht der letzte sein wird. Gleichzeitig versichern die Entwickler, dass es keinen Cliffhanger geben wird, der den Kauf einer möglichen Fortsetzung von Herz des Osiris erzwingen würde.

Die neue Ankh-Episode wird gegenüber dem Vorgänger nicht nur inhaltlich sondern auch technisch überarbeitet: Vollbildeffekte wie »soft-edged Shadows« oder eine dynamische Beleuchtung der Umgebung sollen Ankh: Herz des Osiris einen schöneren Anstrich geben. Einen ersten Vorgeschmack dazu bekommen Sie in unserer Screenshot-Galerie mit einem neuen Bild.

Wem das noch nicht als Vorgeschmack reicht, kann sich jetzt auch die Vorgeschichte zu Gemüte führen: »Obwohl Osiris das Ankh jetzt endlich in seinen Händen hält und mit ihm in die Welt der Lebenden zurückkehren kann, ist er wieder mächtig sauer. Denn um erneut zum Leben zu erwachen, braucht er noch eins - sein Herz. Doch dieses hat sein Erzfeind geraubt und irgendwo in Ägypten versteckt. Assil wird derweil von ganz anderen Sorgen geplagt: Drei Wochen Beziehung mit Thara liefen leider nicht besonders gut, und das neu erwachte Nachtleben in Kairo kann er nicht so recht genießen. Zudem gefällt dem Türsteher der Szene-Bar Assils neuer Vollbart nicht, und er verweigert ihm den Eintritt. Als Assil nun auch noch erfährt, dass er sein gerade verlorenes Ankh zurückholen muss, um einen Krieg der Götter zu verhindern, ist er sich sicher: das wird keine Woche nach seinem Geschmack!«
Im Herbst geht es weiter.