Download Art:Patch Version:v1.01 Größe:532,1 MByte Sprache:Deutsch Downloads:10701 Download » Jetzt Downloaden Der Publisher Ubisoft veröffentlichte den Patch 1.01 für das Aufbauspiel Anno 2070. Der besagte Patch soll unter anderem die Stabilität von Multiplayer-Partien verbessern, die Militär-KI optimieren und diverse Fehler beseitigen. Des Weiteren nehmen die Entwickler Änderungen am Balancing vor. Außerdem enthät das Update den kostenlosen Inhalt mit dem Namen »Weltgeschehen«. Mithilfe dieser Funktion werden in regelmäßigen Abständen neue Missionen eingeführt. Den Anfang macht jetzt das Szenario namens »Neo Skullz Krise«. Die dabei erspielten Punkte schalten Belohnugen für die Spieler frei. Die vollständigen Patch-Notes finden Sie wie gewohnt unterhalb dieser Meldung.


Patch-Notes für Anno 2070 v1.01

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

  • Die Stabilität von Mehrspieler-Partien wurde verbessert

  • Die Stabilität der Kampagne wurde verbessert

  • Die Stabilität der Missionen wurde verbessert

  • In seltenen Fällen konnte es passieren, das „F.A.T.H.E.R.“ in der letzten Mission nicht besiegt werden konnte

  • Die Stabilität von Item-Slots wurde verbessert

  • Ein Spielstand-Fehler, der dazu führte dass ein Kontor eine nahegelegene Arche aus der Karte löschen konnte wurde behoben

Weitere Korrekturen:

  • Einführungsvideo: E.V.E.s erste Audiomeldung wurde trotz maximaler Lautstärke zu leise abgespielt

  • Die Erfolge-Freischaltung wurde verbessert

  • Selten wurden falsche Warenmengen während des Warenhandels verladen

  • Schadensanimation von Piratenbasis und Sokow Zweigstelle verbessert

  • Beim Beenden von Missionen konnte es dazu kommen, das keine Musik abgespielt wurde

  • Probleme mit Weltrat-Aktionen wurden behoben

  • Das Bedürfnisrad beim Wechsel zwischen Wohnhäusern wurde nicht aktualisiert

  • Zusätzlich eingefügte „Zurück“-Funktion in Untermenüs „Weltstatistik“, „Nachrichtenarchiv“, „Profildaten“ und „Tagesgeschehen“

  • Animation des B 13 Kondor im Schwebe-Modus verbessert

  • Szenario “Return to C.O.R.E.“: Häufigkeit der Fruchtbarkeit für Algen erhöht

  • Verschiedene kleinere grafische Fehler wurden behoben

  • Diverse Textüberlappungen & Textfehler wurden korrigiert

  • Probleme mit unverhältnismäßig großen Kampagnen-Spielständen wurden behoben

  • Das Problem, dass u.U. die Seriennummer zweimal angefordert wurde, wurde behoben

  • Probleme bei der Registrierung von ANNO 2070 auf ubisoft.com wurden behoben

Balancing-Anpassungen

  • Anpassung der Freischaltung des „Firebird“-Bombers auf Tech-Stufe „Forscher“

  • Kosten für den Konstruktionsplan des „Hydroelektrischen Staudamms“ wurden erhöht auf 5 Generatoren. Zusätzlich wurden 3 Wartungseinheiten und 1 Prototyp zu den Kosten hinzugefügt.

  • Kosten der Notfallausrüstung zum Löschen einer Ölplattform wurde reduziert auf 1500 Credits und 20t Werkzeug.

  • Kosten der Schmutzwasserpumpe wurde reduziert auf 5000 Credits und 15t Werkzeug.

  • Schaden des „Colossus“-Kriegsschiffes erhöht auf 60.

  • Schaden der „Colossus“-Wasserbomben erhöht auf 260.

  • „Hovercraft“ Hitpoints reduziert auf 350, Schaden gegen Schiffe reduziert auf 25, Item-Slots reduziert auf 2,

  • Geschwindigkeitseinbußen bei Beschädigung erhöht.

  • Militär-KI optimiert.