Anno 2205 : Anno 2205 kriegt mit dem Big Five Pack neue Inhalte. Unter anderem die Börse, die mehr als ein schlichtes Ornament-Gebäude handfeste Features bietet. Anno 2205 kriegt mit dem Big Five Pack neue Inhalte. Unter anderem die Börse, die mehr als ein schlichtes Ornament-Gebäude handfeste Features bietet.

Zum Thema Anno 2205 ab 11,95 € bei Amazon.de Anno 2205 für 29,99 € bei GamesPlanet.com Für das Aufbaustrategiespiel Anno 2205 ist nun das Update 1.6 und damit die kostenlose Inhaltserweiterung »Big Five Pack« verfügbar. In den offiziellen Foren finden sich die vollständigen Patch Notes, unterhalb der News haben wir Bilder und ein Entwickler-Video hinzugefügt.

Großes neues Feature ist die Börse. Hier werden Anteile der Firmen gehandelt, was sich auf Firmenbudgets und die Produktivität von Fabriken auswirkt. Wer sich für den rein optionalen Einstieg in den Aktienhandel entscheidet, erhält zusätzlich Zugriff auf die Industrie-Spionage und die Währung »Einfluss«. Letztere wird unter anderem für Sabotage-Aktionen gebraucht. Und: Die Industrie-Dominanz ist eine Übersicht, welche Firma in welchen Sparten die Nase vorn hat. Für den derzeitigen Marktführer gibt es Boni.

Mini-Katastrophen sabotieren wiederum den Spieler. Entweder wortwörtlich in Form von Hackerangriffen anderer Firmen, oder als selbst herbeigeführter Smog, der die Zufriedenheit senkt. Via Missionen lassen sich die Auswirkungen senken oder vollständig eindämmen. Außerdem ist auch dieses Feature optional. Wer lieber in Ruhe spielen möchte, kann dies also weiterhin tun.

Im Juli 2016 erscheint der nächste kostenpflichtige DLC. In der Orbit-Erweiterung können modulare Raumstationen gebaut werden, Fokus des DLCs sind Wissenschaft und Forschung.

Anno 2205 - Screenshots zum DLC »Big Five Pack«