Im Survival-Spiel Ark: Survival Evolved hat eine Gruppe von Spielern vor kurzem eine Aktion der besonderen Art durchgeführt - die Befreiung eines zuvor entführten Dinosauriers.

Ein rivalisierender Stamm hatte den Dino kurz zuvor »geklaut« und in das eigene Lager verfrachtet. Deren Gegner haben jedoch schnell gehandelt und einen Plan zur Befreiung des geliebten Tieres geschmiedet. Ausgerüstet mit zahlreichen Greifhaken und Waffen haben sie wenig später das feindliche Lager gestürmt.

Dabei gab es nicht nur ein handfestes Gemenge, sondern auch Schleicheinlagen, das Austesten von Verteidigungsanlagen und einiges mehr zu sehen. Das erinnerte teilweise schon an solche Filme wie Mission Impossible & Co. Ein Video mit Szenen der sehenswerten Befreiungsaktion finden Sie oberhalb dieser Meldung. Viel Spaß damit!

Ebenfalls interessant: Ark: Survival Evolved - Release-Version um mehrere Monate verschoben

ARK: Survival Evolved - Screenshots zum TEK-Tier-Update