Eine etwas ungewöhnliche Releasetaktik: Das überaus erfolgreiche, aber noch unfertige Early-Access-Spiel ARK: Survival Evolved erhält eine »komplett fertige« Erweiterung. Das Expansion-Pack Scorched Earth kostet 20 Euro und ist ab sofort für Steam und im Preview-Programm der Xbox One erhältlich.

In Scorched Earth stranden die Spieler in einer unwirtlichen, rauen Wüstenlandschaft, die von Wyvern bewohnt wird. Das Gebiet ist vom Hauptareal des Grundspiels abgetrennt, aber man wird zwischen den zwei Orten wechseln und auch Gegenstände aus der Erweiterung mit ins Grundspiel nehmen können.

Mehr zum Dinohit: Ark: Survival Evolved - Riesenerfolg auf PC und Support für Ansel angekündigt

Außerdem versprechen die Entwickler, dass es neue Kreaturen zum bezähmen und natürlich auch neue Gegenstände zum craften geben wird. Die Veröffentlichung einer kostenpflichtigen Erweiterung für ein unfertiges Spiel finden die Entwickler dagegen nicht merkwürdig. Mit-Gründer Jeremy Stieglitz erklärt seine Motivation dahinter:

Alle hier bei uns von Wildcard sind unglaublich aufgeregt zu erleben, wie diese neuen Features die Metagame-Dynamik des Grundspiels auf lange Sicht verändern werden. Die Technologie, zwischen den verschiedenen Ark-Welten hin- und herzureisen war der wichtigste Grund für uns, die Erweiterung jetzt zu diesem Zeitpunkt schon zur Verfügung zu stellen.

Original-Zitat: All of us at Wildcard are tremendously excited to see how these new features alter the dynamics of the long-term ARK metagame. Establishing its inter-ARK travel technology was the essential reason for making this content available to players right now.

Zum Release soll das Grundspiel für Neuinteressenten 40 Prozent rabattiert werden.

ARK: Survival Evolved - Screenshots zum TEK-Tier-Update