Ark: Survival Evolved : Ein Mitarbeiter von Wildcard entschuldigt sich für seinen Wutausbruch. Er reagierte damit af die Kritik an Ark: Survival Evolved - Scorched Earth. Ein Mitarbeiter von Wildcard entschuldigt sich für seinen Wutausbruch. Er reagierte damit af die Kritik an Ark: Survival Evolved - Scorched Earth.

Vor kurzem hatte Wildcard mit Scorched Earth ein kostenpflichtiges Addon für Ark: Survival Evolved veröffentlicht. Das kam nicht bei allen Fans gut an und stieß auf mitunter heftige Kritik. Einem Mitarbeiter des Entwicklerstudios ist daraufhin der Kragen geplatzt.

Wie unter anderem bei reddit.com zu lesen ist, hat »Wildcard Stark« aus dem QA-Team von Wildcard einen Fan sogar persönlich angegriffen. So warf er ihm unter anderem vor, dass er nur deswegen so wütend sein würde, weil er sich zu fein dafür sei, 20 Dollar für ein Spiel auszugeben, das eigentlich einen Gegenwert von 60 Dollar bieten würde.

Dieser kleine Wutausbruch schlug in der Community hohe Wellen, doch mittlerweile hat sich der Mitarbeiter offiziell dafür entschuldigt.

Ich habe es persönlich genommen und geglaubt, dass meine eigenen Anstrengungen nicht anerkannt und geringschätzt wurden. Das hat mich verletzt und im Gegenzug hat mein Frust die Überhand gewonnen. Ich habe grob und unhöflich geantwortet, weil ich auch nur ein Mensch bin. Ich mache Fehler, und ich bedauere meine Aktionen sowie die Beleidigungen sehr.

In Zukunft werde er sich mit Kommentaren dieser Art zurückhalten und allgemein mehr Respekt gegenüber den Fans zeigen.

Passend dazu: Scorched Earth für Ark: Survival Evolved - Erst die Pflicht, dann der Bezahl-DLC

ARK: Survival Evolved - Screenshots zum TEK-Tier-Update