Nach einer kleinen Verschiebung steht jetzt das Update 257 für Ark: Survival Evolved für alle Spieler zum Download bereit.

Der umfangreiche Patch fügt unter anderem vier neue Kreaturen hinzu: die Riesenbiene, den Daedon, den Liopleurodon sowie den Kentrosaurus. Außerdem haben die Entwickler den Vulkan nicht nur grundlegend überarbeitet, sondern auch aktiviert - Flammen und Lava werden alles in ihrem Weg vernichten.

Des Weiteren findet sich am Fuße des Vulkans der Eingang zu einer TEK-Höhle. Apropos TEK: Ab sofort können die Spieler eine Klonkammer errichten, mit deren Hilfe sich Dinosaurier innerhalb kurzer Zeit »vermehren« lassen.

Oberhalb der Meldung finden Sie ein neues Video von Ark: Survival Evolved, das die Neuerungen aus dem Update 257 etwas genauer vorstellt. Zudem haben wir unsere Online-Galerie mit frischen Screenshots bestückt.

Patch Notes für Ark: Survival Evolved v257

  • TEK Cave & Volcano

  • New Dino: Giant Bee

  • New Dino: Daeodon

  • New Dino: Liopleurodon

  • New Dino: Kentrosaurus

  • New Structure: Tek Cloning Chamber

  • New Structure: Tek Megalodon Saddle

  • New Structure: Tek Turret

  • New Weapon: Tek Grenade

  • "Ascension" Game Progression

  • More UI overhauls

  • New Hairstyle and Facial Hair

  • Approximately 20+ New Explorer Notes

  • 15 new music tracks, per-biome and situational

  • Full Gamepad input pass (i.e. console gamepad functionality)

  • Fixed issue with Cave spawns not functioning properly in singleplayer

  • The Center mega-update!

  • Engram Tree REVAMP. --

  • New Emote

  • Anglers can now gather pearls.

Ark: Survival Evolved
Screenshots aus dem Update 257