ARMA 3 - PC

Taktik-Shooter  |  Release: 12. September 2013  |   Publisher: Peter Games

ARMA 3 - Genauer Start-Termin für die Beta-Version

Bohemia Interactive will am 25. Juni die Beta-Version von ARMA 3 veröffentlichen. Vorbesteller können die noch unfertige Fassung der Militärsimulation über das Early-Access-Programm von Steam bereits jetzt spielen.

Von Christian Fritz Schneider |

Datum: 20.06.2013 ; 15:08 Uhr


Der Entwickler Bohemia Interactive hatte bereits während der Spielemesse E3 2013 angekündigt, noch in diesem Monat die Beta-Version von ARMA 3 zu veröffentlichen. Auf der Messe wurden bereits einige der Showcase-Missionen und damit die neuen Inhalte der Beta gezeigt. Jetzt gibt es auch einen konkreten Release-Termin für die Beta der Militärsimulation. Ab dem 25. Juni soll ARMA 3 als Beta-Version über Steam verfügbar sein.

Das Spiel ist Teil des Early-Access-Programms und kann bereits jetzt - als Alpha-Version - gekauft werden. Während der Alpha-Zugang noch 25 Euro kostet, wird der Beta-Zugang bereits 35 Euro betragen. Wer einen Alpha- oder Beta-Zugang zu ARMA 3 kauft, erhält damit automatisch auch Zugriff auf die späteren Versionen und natürlich auf die Vollversion zum Release, der immer noch für das dritte Quartal 2013 geplant ist.

Die neuen Beta-Inhalte erweitern die aktuelle ARMA-3-Version um 10 neue Fahrzeuge, 7 Waffen, 4 Showcase-Missionen (Videos zu jeder Showcase-Mission werden dieser Tage auf GameStar.de veröffentlicht), 2 Multiplayer-Scenarios und 4 Herausforderungen. Der Herausforderungs-Modus ist dabei komplett neu, allgemein soll die Beta im Zeichen von Feuerkraft und Logistik stehen.

Bild 1 von 234
« zurück | weiter »
ARMA 3 - Bilder aus dem Gratis-DLC »Zeus«
Diesen Artikel:   Kommentieren (25) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Rockmonster
Rockmonster
#1 | 20. Jun 2013, 15:19
Das steht schon seit mindestens ner Woche in den Update-News von Steam...
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Bowske
Bowske
#2 | 20. Jun 2013, 15:33
Das sind ja schöne neue "Screemshots"! ;D
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Hervey
Hervey
#3 | 20. Jun 2013, 15:34
Ich hab das mit ARMA3 nie verstanden. Was ist das besondere an diesem Spiel? Gibt es Ziele oder läuft man einfach nur querfeldein?

Entschuldigt meine Unwissenheit, ich habe mich nie mit Militärsimulationen beschäftigt, wäre aber nicht abgeneigt mal einen auszuprobieren.
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Gnozo
Gnozo
#4 | 20. Jun 2013, 15:41
Jear. Arma 3 geht einfach ab. Bin seit Tag 1 der Alpha dabei und freue mich jetzt über neuen Content durch die Beta!

@Hervey:
Arma ist wie du schon sagtest eine Militärsimulation. Du kannst es dir quasi wie Battlefield vorstellen und mit dem Fokus auf Realismus. 1-2 Schüsse tot, realistisches Waffenverhalten. Simulation halt :)
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Haakon
Haakon
#5 | 20. Jun 2013, 15:45
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Haakon
Haakon
#6 | 20. Jun 2013, 15:54
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar dahubert
dahubert
#7 | 20. Jun 2013, 15:54
Zitat von Haakon:
Oh dafür habe ich mir jetzt extra eine GTX 770 gekauft. hoffentlich hat die Beta eine bessere Leistung als die Alpha :-P damit man auch mal flüssig Spiel kann.

Wichtiger ist eine schnelle cpu. Die ist in arma der Flaschenhals. Ne schnelle CPU und das Runterregeln cpu-lastiger Grafiksettings wie Objektradius etc sind wichtig. Ich muss schon meinen 3570k auf 4,8 Ghz peitschen, um die GTX580 auf 99% Auslastung zu halten.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar ZoneTrooper
ZoneTrooper
#8 | 20. Jun 2013, 16:07
Zitat von dahubert:

Wichtiger ist eine schnelle cpu. Die ist in arma der Flaschenhals. Ne schnelle CPU und das Runterregeln cpu-lastiger Grafiksettings wie Objektradius etc sind wichtig. Ich muss schon meinen 3570k auf 4,8 Ghz peitschen, um die GTX580 auf 99% Auslastung zu halten.


Naja ich komm auf dem Core i7-860 mit 2,8GHZ auf knapp 5000 Meter sicht und Objectsichtweite auf knapp 45 FPS mit einer GTX 680 4GB und 8 GB Ram.Problem ist aber das auf den meisten servern der Admin die sichtweite festlegt,sprich wenn du 8000 meter sichtweite eingestelt hast,und der admin nur 2000 dann sieht man auch nur 2000 meter weit.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tide
Tide
#9 | 20. Jun 2013, 16:15
Zitat von ZoneTrooper:


Naja ich komm auf dem Core i7-860 mit 2,8GHZ auf knapp 5000 Meter sicht und Objectsichtweite auf knapp 45 FPS mit einer GTX 680 4GB und 8 GB Ram.Problem ist aber das auf den meisten servern der Admin die sichtweite festlegt,sprich wenn du 8000 meter sichtweite eingestelt hast,und der admin nur 2000 dann sieht man auch nur 2000 meter weit.


bei domination/wasteland kannst du es aber in den missionseinstellungen ändern. ansonsten lassen sich deine beobachtungen bestätigen, 5000m auf einer ähnlichen rig - mit sehr hohen einstellungen- sind gut spielbar geworden!

bohemia hat das game bisher wirklich gut optimiert, wenn man bedenkt, was die engine alles leisten muß.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Svenc
Svenc
#10 | 20. Jun 2013, 16:27
Zitat von Haakon:
Oh dafür habe ich mir jetzt extra eine GTX 770 gekauft. hoffentlich hat die Beta eine bessere Leistung als die Alpha :-P damit man auch mal flüssig Spiel kann.


Verstehe ich nicht. Im Vergleich mit gerade Chernarus in Arma 2 scheint die Engine schon jetzt fantastisch optimiert. Ich nutze zwar noch einen 19-Zoll-TFT, aber ich konnte es in mittleren bis hohen (Textur-)Details sogar noch mit einer Radeon 6670 GGDR3 spielen. Das Spiel ist zumindest kein bisschen fordernder als der Vorgänger, im Gegenteil, die Frame-Einbrüche in dichten Wäldern, Städen oder Innenräumen fehlen scheinbar bislang komplett. Zugegeben ist Arma2 wohl nach wie vor eines der hardwarehungrigsten Spiele überhaupt, und FPS-Wunder mit konstant 40-50 Frames plus waren die Engines von BIS noch nie. Mit einer Radeon 6850 gibts überhaupt keine Probleme mehr, ansonsten habe ich einen kleinen i3, der ähnlich wie in Arma2 wieder laut Anandtech-Benches besser mit dem Spiel zurechtkommt als viele ältere Vier- oder Sechskerner.

Der typische Hardwarefresser scheint wie immer die Sichtweite, Postprocessing und AA zu sein, aber für die Glättung von Treppchen und Kanten gibts ja auch eine deutlich schonendere Filter-Option.
rate (1)  |  rate (0)

Battlefield 4
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
34,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
44,95 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Bohemia Interactive Arma III (Download) (PC)
ab 29,99 € Zum Preisvergleich
1 Angebote | ab 0,00 € Versand
Bohemia Interactive Arma III (PEGI) (PC)
ab 30,00 € Zum Preisvergleich
1 Angebote | ab 3,00 € Versand
Morphicon Arma III - Deluxe Day One Edition (PC)
ab 39,99 € Zum Preisvergleich
7 Angebote | ab 0,00 € Versand
» weitere Angebote

Details zu ARMA 3

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Taktik-Shooter
Release D: 12. September 2013
Publisher: Peter Games
Entwickler: Bohemia Interactive
Webseite: www.arma3.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 22 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 1 von 136 in: PC-Spiele | Action | Taktik-Shooter
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 64 User   hinzufügen
Wunschliste: 66 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
ARMA 3 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 29,99 €  ARMA 3 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 29,99 €
 
GameStar >  PC-Spiele  > ARMA 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten