Der Assassin’s Creed 2-Held Ezio ist ein Profi darin, Zielpersonen so lautlos wie unauffällig auszuschalten. Im Vergleich zum ersten Assassin’s Creed hat Ubisoft die Anzahl dieser Manöver nicht nur erhöht, sondern auch deren taktischen Nutzen ausgebaut. Wir beschreiben Ihnen im Special die wichtigsten neuen Manöver von Assassin's Creed 2 und zeigen diese kurz mit einem Beispiel-Video.

Ezios Doppelklingen

Bereits sehr früh im Spiel erhalten Sie von Leonardo da Vinci eine am Handgelenk versteckte Klinge, ähnlich der von Altaïr. Dem Universalgenie ist das jedoch nicht genug, weswegen er Ezio einige Missionen später eine weitere verpasst. Der Vorteil: Ezio kann damit zwei Gegner gleichzeitig ausschalten. Besonders praktisch sind die Messer, wenn Sie Wachen angreifen, die die für die Handlung benötigten Kodexseiten beschützen. Die Burschen stehen zwar stets zu dritt um die Schatztruhe, durch die Doppelklingen haben Sie es aber nach dem Erstschlag nur noch mit einem (zudem oft verängstigten) Kontrahenten zu tun.