In einer Pressemeldung hat Ubisoft Assassin's Creed 3offiziell angekündigt und einen Release-Termin genannt. Das Finale der Serientrilogie soll am 31. Oktober 2012 erscheinen. Geplante Plattformen sind PlayStation 3, Xbox 360, der PC und Nintendos kommende Konsole Wii U. Ob alle Fassungen Ende Oktober auf den Markt kommen werden, ist noch nicht sicher - die Wii-U-Version dürfte aber erst später erscheinen.

Einen ersten Trailer zu Assassin's Creed 3 sehen Sie hier:

Ubisoft bestätigt in der Meldung, dass der Spieler in Assassin's Creed 3 in die Rolle von Ratohnhakéton - kurz: Connor - schlüpft, einem Vorfahr von Serienheld Desmond mit halb englischer, halb uramerikanischer Abstammung. Connor wird in die Wirren der Amerikanischen Revolution um 1770 verwickelt und trifft dabei historische Figuren wie George Washington und Benjamin Franklin.

Der Titel entstand in Zusammenarbeit mit sechs Ubisoft-Studios und basiert auf einer neuen Version der Anvil-Grafikengine.

Assassin's Creed 3
Nicht mehr Ezio Auditore, sondern Connor Kenway ist der neue Held in Assassin's Creed 3.