Assassin's Creed 4: Black Flag : Assassin's Creed 4: Black Flag wird wohl bis zu 80 Stunden Spielzeit bieten - die Story-Kampagne und alle Nebenmission mit inbegriffen. Assassin's Creed 4: Black Flag wird wohl bis zu 80 Stunden Spielzeit bieten - die Story-Kampagne und alle Nebenmission mit inbegriffen. Ubisoft hat sich bereits mehrmals zu den Spielzeiten von Assassin's Creed 4: Black Flag geäußert. Mal hieß es, dass die Kampagne 15 bis 25 Stunden Spielspaß bieten würde und dann, dass die in der Moderne spielenden Sequenzen optional seien bis zu fünf Stunden in Anspruch nähmen. Nun hat Lead-Game-Designer Jean-Sebastien Decant in einem Interview mit der englischsprachigen Webseite officialplaystationmagazine.co.uk noch einmal die Gesamtspielzeit angesprochen.

Decant zufolge wird es rund 20 Stunden dauern, bis ein durchschnittlicher Spieler die Hauptstory des Action-Adventures absolviert hat. Die zusätzlichen Inhalte, die sich in der offenen Spielwelt finden lassen, böten zudem Stoff für weitere 50 bis 60 Stunden Spielspaß, ist sich Decant sicher. Insgesamt wird Assassin's Creed 4: Black Flag also an die 80 Stunden Spielzeit zu bieten haben.

Auch zum Umfang der Spielwelt äußerte sich Decant übrigens im Verlauf des Interviews:

»Ich kann keine konkreten Zahlen nennen, aber wir haben alleine drei große Städte und 15 einzigartige Regionen - so eine Art Kontinente - in der gesamten Spielwelt verteilt, dann gibt es jede Menge Inseln, auf denen man Gebäude finden kann und solche Dinge. Die Größe der Karte würde ich auf 15 bis 20 Minuten beziffern, wenn man ohne Zwischenstopp von einem Ende zum anderen segelt.«

Assassin's Creed 4: Black Flag erscheint am 29. Oktober 2013 für die Xbox 360 und die PlayStation 3. Alle anderen Versionen folgen am 22. November 2013.

Assassin's Creed 4: Black Flag - Multiplayer-Modus
Die Animationen der Charaktere wurden überarbeitet, daher wirken besondere Attacken wie dieses Rollmanöver noch flüssiger.