Assassin's Creed: Unity : Gerüchten zufolge enthält Assassin's Creed: Unity auch einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler. Gerüchten zufolge enthält Assassin's Creed: Unity auch einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler.

Erst letzten Monat kündigte Ubisoft Assassin's Creed: Unity offiziell an. Bis auf die Tatsache, dass der neue Teil der Actionreihe im Paris des 18. Jahrhunderts spielt, fehlt es aber noch an Details. Desto mehr Raum bleibt für Gerüchte! Ein neues hat der Blogger Shinobi602 in die Welt gesetzt, der allgemein als Branchen-Insider gilt. Er wolle erfahren haben, dass Unity eine Koop-Kampagne für bis zu vier Spieler enthält, die vom Singleplayer-Modus abgekoppelt ist. Damit werde also eine seperate Geschichte erzählt.

Über eine Koop-Funktion in Assassin's Creed: Unity hat Ubisoft noch nichts bekannt gegeben. Bestätigt ist das also nicht. Shinobi602 bezieht sich auf eine Präsentation des Titels, die der Publisher ausschließlich für Handelspartner hinter verschlossenen Türen abgehalten hätte. Erst auf der E3 soll es eine Vorführung des Koop-Modus geben, die für die Öffentlichkeit bestimmt ist:

»Von AC: Unity sind zwei Demos geplant. Richtig heiße Sachen auf der E3 2014«, so Shinobi602, »eine ist Singleplayer, und die andere führt den 4-Spieler-Koop vor«.

Die E3 2014 findet vom 10. bis zum 12. Juni in Los Angeles, Kalifornien ab. Dann sollen auch Livestreams »aus allen Bereichen« der Fachmesse angeboten werden.

Assassin's Creed: Unity soll im Herbst dieses Jahres für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen. Erst kürzlich gab es noch Gerüchte um einen darauffolgenden Ableger namens Assassin's Creed: Comet, der sich angeblich im antiken Rom ansiedelt.

Assassin's Creed Unity
So beginnen die Attentatsmissionen: Wir belauern ein großes Missionsgebiet und müssen selbst herausfinden, wie wir hereinkommen, die Zielperson finden, sie abmurksen und dann fliehen.