Update: Auf der Microsoft-Pressekonferenz der E3 wurde der Koop-Modus von Assassin's Creed: Unity für vier Teilnehmer nun offiziell bestätigt. In der kommentierten Gameplay-Demonstration (siehe oben) gehen vier Spieler gemeinsam als Attentäter-Gruppe gegen eine Zielperson vor.

Vor allem grafisch beeindruckt die Demonstration durch detaillierte Innenräume und eine extrem hohe Anzahl an NPCs gleichzeitig. Die Demo vermittelt außerdem einen Vorgeschmack auf das Setting rund um die Französische Revolution. Ebenfalls bekannt gegeben wurde der Release-Termin von AC Unity: Das Action-Adventure erscheint am 28. Oktober 2014.

Original-Meldung: Bisher waren es nur Spekulationen, dass das Actionspiel Assassin's Creed: Unity einen Vier-Spieler-Koop-Modus erhält.

Nun haben sich die Hinweise durch ein Werbebanner auf der E3 2014 verdichtet. Wie ein Forenmitglied von NeoGAF berichtet, zeigt eine großflächige Leinwand außerhalb des Messegeländes vier verschiedene Assassinen. Fotos des Werbeträgers finden Sie unter folgendem Link.

Die deutlichen Hinweise sind allerdings keine definitive Bestätigung des Koop-Modus - sollte es einen geben, wird dieser vermutlich im Laufe der Ubisoft-Pressekonferenz enthüllt.

» Zur Preview von Assassin's Creed: Unity auf Gamestar.de

Assassin's Creed Unity
So beginnen die Attentatsmissionen: Wir belauern ein großes Missionsgebiet und müssen selbst herausfinden, wie wir hereinkommen, die Zielperson finden, sie abmurksen und dann fliehen.