Assassin's Creed Unity : Der Fotograf Damien Hypolite vergleicht das Paris des Jahres 2014 mit Screenshots von Assassin's Creed Unity. Der Fotograf Damien Hypolite vergleicht das Paris des Jahres 2014 mit Screenshots von Assassin's Creed Unity.

Zum Thema Assassin's Creed Unity ab 6,45 € bei Amazon.de Assassin's Creed Unity für 23,99 € bei GamesPlanet.com Um zu demonstrieren, wie viel Detailverliebtheit die Designer in die Nachbildung von berühmten Schauplätzen im Actionspiel Assassin's Creed Unity gesteckt haben, hat der Fotograf Damien Hypolite einige interessante Bilder veröffentlicht.

Hypolite hat einige dieser Schauplätze, die auch im Spiel zu sehen sind, im echten Partis des Jahres 2014 besucht. An den einzelnen Stationen hat er zuvor ausgedruckte Screenshots von Assassin's Creed Unity zur Hand genommen und diese über beziehungsweise neben die echten Bauwerke gelegt. Auf diese Weise ist gut zu erkennen, dass die Grafiker von Ubisoft Montreal bei ihrer Arbeit in der Tat viel Liebe zum Detail bewiesen haben. Besonders gut ist das bei der Kathedrale Notre-Dame de Paris zu sehen.

Einige dieser Bilder haben wir in unserer Online-Galerie auf GameStar.de eingefügt. Weitere Schnappschüsse finden Sie auf der Tumblr-Seite von Damien Hypolite.

Assassin’s Creed Unity spielt im Paris des 19. Jahrhunderts zur Zeit der Revolution. Wie schon in den vorangegangenen Teilen der Ubisoft-Actionreihe schlüpfen Spieler in die Rolle eines Attentäters, dürfen diesmal jedoch auch mit bis zu drei Mitstreitern im Koop-Modus gegen Ziele aus der korrupten französischen Oberschicht vorgehen.

» Den Test von Assassin's Creed Unity auf GameStar.de lesen