Assassin's Creed : Daniel Espinosa soll angeblich als Regisseur für die Verfilmung von Assassin's Creed engagiert worden sein. Daniel Espinosa soll angeblich als Regisseur für die Verfilmung von Assassin's Creed engagiert worden sein. Bereits seit einiger Zeit versucht das Filmstudio 20th Century Fox in Zusammenarbeit mit dem Spielentwickler und Publisher Ubisoft eine Verfilmung der Action-Adventure-Reihe Assassin's Creed auf die Beine zu stellen. Erwartet wird ein Kinostart letzten Gerüchten zufolge für August 2015. Unter anderem wird dann wohl auch Co-Producer und Darsteller Michael Fassbender auf der Leinwand zu sehen sein - in welcher Rolle, ist bisher aber noch unklar.

Dafür scheint mittlerweile jedoch endlich der Regie-Stuhl besetzt zu sein: Einem Bericht der englischsprachigen Webseite twitchfilm.com zufolge soll der als Regisseur von Safe House und Easy Money bekannte Schwede Daniel Espinosa für den Job angeheuert worden sein.

Woher diese Informationen stammen, geht aus dem Bericht allerdings nicht hervor.

Spiele als Filme
Lizenzgurken kennt jeder Spieler: zu fast jedem Blockbuster erscheint zeitnah eine mehr oder weniger gelungene Spielumsetzung. Verfilmungen von bekannten und beliebten Spieleserien sind die andere Seite des gleichen Phänomens – die Qualität der daraus entstandenen Produkte ähnelt sich jedoch recht häufig. Wir zeigen die bekanntesten Spieleverfilmungen von der Geschichte Marios bis zu den berühmt-berüchtigten Boll-Filmen.