Assassin's Creed : Für das erste Assassin's Creed war angeblich ein lokaler Mulitplayer geplant, der während der Entwicklung eingestellt wurde. Für das erste Assassin's Creed war angeblich ein lokaler Mulitplayer geplant, der während der Entwicklung eingestellt wurde.

Zum Thema Assassin's Creed ab 6,45 € bei Amazon.de Assassin's Creed: Director's Cut Edition für 4,99 € bei GamesPlanet.com Wie das Magazin Dualshockers berichtet, gab es bereits Pläne für einen Mulitplayer-Modus im ersten Assassin's Creed. Laut Merceron konnte man dies anhand eines Bugs bemerken, wenn man im laufenden Spiel einen zweiten Controller an die Konsole ansteckte. Dann tauchte angeblich ein zweiter Assassine auf dem Bildschirm auf.

Auch interessant: Assassin's Creed: Syndicate - Patch 1.31 und »Jack the Ripper«-DLC verfügbar

Wann dieser Bug entfernt wurde, ist nicht bekannt - aber der lokale Mulitplayer-Modus schaffte es bekanntermaßen nicht ins fertige Spiel. Während die Serie mit verschiedenen Multiplayer-Modi experimentierte, ist der aktuellste Teil der Serie Assassin's Creed: Syndicate wieder ein reines Singleplayer-Spiel.

Assassin's Creed Syndicate
Jacob und Evie treffen viele berühmte Personen. Hier Alexander Graham Bell.