Baphomets Fluch: Der Sündenfall : Der zweite Teil von Baphomets Fluch: Der Sündenfall braucht noch etwas Politur und erscheint daher erst im Laufe des April. Der zweite Teil von Baphomets Fluch: Der Sündenfall braucht noch etwas Politur und erscheint daher erst im Laufe des April.

Baphomets Fluch: Der Sündenfall, welches im Herbst 2012 erfolgreich via Kickstarter finanziert wurde, erschien schließlich Anfang Dezember 2013 … oder zumindest die erste Episode, nachdem Entwickler Revolution Software das Adventure in zwei Teile spaltete. Teil 2 sollte eigentlich nicht all zu lange auf sich warten lassen, wurde dann jedoch schließlich auf März 2014 datiert.

Ein Blick auf den Kalender verrät, dass auch daraus natürlich nichts mehr wird. Doch all zu viel mehr Zeit will sich das Studio trotzdem nicht mehr lassen. Laut einem Statement auf der offiziellen Website sind zwar alle Assets dort, wo sie hin gehören, ein paar Tage mehr möchte man sich für den Feinschliff der zweiten Episode aber trotzdem noch gönnen. Daher soll die zweite Hälfte von Baphomets Fluch: Der Sündenfall im Laufe der ersten April-Hälfe endgültig veröffentlicht werden.

Auf die Retail-Version wird diese Verschiebung wohl keinen Einfluss haben, da diese sowieso erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen soll. Baphomets Fluch 5 soll am 23. Mai 2014 für PC zum Preis von knapp 30 Euro in den Regalen der Einzelhändler aufschlagen, alternativ übrigens auch als Collector's Edition für circa 50 Euro.

» Zum Test des ersten Teils von Baphomets Fluch: Der Sündenfall auf GameStar.de

Baphomets Fluch: Der Sündenfall
In weitläufigeren Abschnitten nerven die langsamen Laufanimationen der Protagonisten. Bildwechsel lassen sich zudem nicht überspringen.