Batman: Arkham Origins : Wird das nächste Batman-Spiel ein Prequel in den 50er Jahren? Wird das nächste Batman-Spiel ein Prequel in den 50er Jahren?

Wie die französische Webseite Gameblogaus einer »vertrauenswürdigen Quelle« erfahren haben möchte, soll der dritte Teil der Arkham-Reihe noch dieses Jahr für Next-Gen-Konsolen erscheinen. Dabei soll das Spiel mit dem vermeintlichen Titel Batman: Arkham Origins angeblich ein Prequel zu den Vorgängern werden.

Anders als Batman: Arkham City bzw. Arkham Asylum wird der neue Teil um den dunklen Rächer von Gotham dem Vernehmen nach in der »Silver Age«-Zeitlinie des DC-Comic-Universums spielen, also in den 50er und 60er Jahren. Wie in der entsprechenden Comic-Vorlage könnte dabei die Gründung Justice Leage (eine Vereinigung diverser Superhelden, u.a. Superman und Batman) eine größere Rolle spielen.

»Origins« war eine der Bezeichnungen, die sich der Publisher der Arkham-Spiele Warner Bros. im Januar 2013 sichern ließ. Dass ein neuer Batman-Titel erscheint, geht aus der Aussage des Finanzchefs John K. Martin von Time Warner hervor, der für 2013 einen neue Teil der »Batman-Arkham-Reihe« bestätigte. Der Entwickler Rocksteady hat offizielle noch keine Stellung bezogen.

Wie Gameblog behauptet, wird das neue Batman-Spiel wohl auf der E3 (11. bis 13. Juni 2013) offiziell vorgestellt und soll auf PS4 und den Nachfolger der Xbox 360 erscheinen. Versionen für PC, Xbox 360 und PS3 seien damit aber nicht ausgeschlossen.

Batman: Arkham City
Batman