Als nahezu unbesiegbar gilt Batman in Gotham Citys Unterwelt. Einer jedoch kennt die Archillesferse des Dunklen Ritters. Der Schurke Hugo Strange hat im neuen Trailer von den Spike Video Game Awards die Geheimidentität des Helden enttarnt. Kann Bruce Wayne den Wahnsinnigen in Batman: Arkham Citystoppen?

In der Fortsetzung zu Batman: Arkham Asylum wird das für Batman nicht leicht. Immerhin ist Strange nicht alleine unterwegs, sondern kommandiert als Anstaltsleiter von Arkham City auch aus Söldnern bestehende Spezialeinheiten. Im ersten Trailer hat Batman gegen die Elitekämpfer aber klar die Oberhand und zerlegt eine ganze Gruppe im Alleingang.

Laut Hugo Strange war das aber auch gar nicht anders geplant. Der Angriff war vielmehr ein »weiterer Test« für Batman. Ob der dem Druck standhält und gleichzeitig auch noch andere Schurken wie Joker, Harley Quin und Two-Face stoppen kann, bevor Strange das Geheimnis ausplaudert, wird sich im Herbst 2011 zeigen. Dann steht Batman: Arkham City für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 im Handel.

Hugo Strange ist für Fans der Batman-Comics ein alter Bekannter. Schon öfter tauchte das glatzköpfige Genie auf und hat auch damals schon Batmans Identität gelüftet. Ob der Mitternachtsdetektiv aus dieser unangenehmen Lage im Spiel genauso ausbricht wie im Comic, bleibt abzuwarten.