Batman: Arkham Knight : Neben Harley Quinn als spielbaren Charakter wird es für Batman: Arkham Knight wohl noch weitere Pre-Order-Boni geben. Neben Harley Quinn als spielbaren Charakter wird es für Batman: Arkham Knight wohl noch weitere Pre-Order-Boni geben.

Vor wenigen Tagen haben Warner Bros. als verantwortlicher Publisher und Rocksteady Studios als zuständiger Entwickler ihr neues Batman-Projekt Batman: Arkham Knight offiziell gemacht. Einige erste Details zu den Bonus-Inhalten, die auf alle Vorbesteller des für Ende 2014 angekündigten Action-Adventures warten, gab man bereits im Zuge der Spiel-Ankündigung bekannt.

So dürfen Pre-Order-Kunden als Harley-Quinn spielen. Die Rede ist in diesem Zusammenhang sogar von einem Harley-Quinn-Add-on. Enthalten sind darin vier exklusive Challenge-Maps, auf denen die einzigartigen Waffen, Spielzeuge und Fähigkeiten der Joker-Teilzeit-Geliebten ausprobiert werden können.

Wie die englischsprachige Webseite gearnuke.com nun jedoch darüber hinaus berichtet, wird es bei ausgewählten Händlern wohl auch noch weitere Vorbesteller-Boni geben. So listet die Supermarkt-Kette Walmart etwa eine exklusive Spielversion, in der ein Batmobile-Prototyp mit exklusiven Gameplay-Features enthalten sein soll. Ob ein solcher Pre-Order-Bonus auch hierzulande angeboten wird, ist aber derzeit noch offen.

Batman: Arkham Knight - Render-Bilder