Update 10. Juni 2014: Wie Sony bei der E3 in Los Angeles offiziell bekanntgegeben hat, wird es für die PlayStation-Versionen von Batman: Arkham Knight exklusive Inhalte geben. Es handelt sich dabei um sogenannte Albtraum-Missionen, bei denen der Bösewicht Scarecrow eine wichtige Rolle spielen wird. Konkrete Details diesbezüglich hat Sony bisher allerdings noch nicht preisgegeben.

Außerdem hat Rocksteady Studios den offiziellen E3-Trailer mit zahlreichen Gameplay-Szenen veröffentlicht. Das Video finden Sie ab sofort auf GameStar.de.

Originalmeldung: Batman: Arkham Knight erscheint erst 2015. Das hat Entwickler-Studio Rocksteady heute bekanntgegeben. Allerdings haben sie auch neue Informationen zum Batmobil in Form eines Trailers veröffentlicht: Das Batmobil kann sich in einen Panzer inklusive 60mm Kanone und Raketenwerfer verwandeln.

Die Preview von US-Gamer zu Batman: Arkham Knight hat weiterführende Infos zum kampfbereiten Fledermaus-Fahrzeug: »Ein schwer gepanzertes und bewaffnetes Kriegsfahrzeug, das Spieler […] in der riesigen Welt von Gotham City fahren können.« Per Knopfdruck kann der Wagen in den Battle-Modus wechseln und hat ein Arsenal von Waffen zur Verfügung: Eine Gatling-Gun, Raketenwerfer, Vulcan-Gun und einem Riot-Supressor.

Wie im Trailer angekündigt, wird es auf der E3 mehr Details zum Batmobil und höchstwahrscheinlich auch zum restlichen Spiel geben. In unserer Preview zu Batman: Arkham Knight liefern wir auch schon erste Eindrücke des Batmobils.

Batman: Arkham Knight
Er kommt: Bat Rider. Ein Mann und sein Panzer kämpfen gegen das Unrecht!