Batman: Arkham Knight : Batman: Arkham Knight erhält auch im September neue DLC-Pakete. Batman: Arkham Knight erhält auch im September neue DLC-Pakete.

Zum Thema Batman: Arkham Knight ab 8,84 € bei Amazon.de Batman: Arkham Knight für 11,99 € bei GamesPlanet.com Die für August angekündigten DLC-Pakete zu Batman: Arkham Knight sind mittlerweile alle erschienen. Fans vom 1989er Batman-Film können sich über Michael Keatons Anzug und sein Batmobil freuen. Außerdem bringt das Skin-Pack »Bat-Familie« sechs Skins aus alternativen Zeitlinien für Catwoman, Robin oder Nightwing. Kostenpunkt sind hier jeweils 1,99 Euro.

PC-Spieler haben allerdings immer noch das Nachsehen. Während die DLCs auf den Konsolen schon verfügbar sind, müssen sich Käufer der PC-Version gedulden, bis alle gravierenden Fehler des Ports ausgebessert wurden. Auch wenn schon Patches veröffentlicht wurden, bleibt die PC-Version von Arkham Knight weiterhin aus den Läden verschwunden.

Passend dazu: Test zum Technik-Fiasko Batman: Arkham Knight

Deshalb erscheinen auch die September-DLCs erst einmal nur für Konsolenspieler. Gleich am ersten 1. September soll das »Crime Fighter Challenge Pack #1« erscheinen, das sechs neue Augmented-Reality-Herausforderungen für Batman, Nightwing, Robin oder Catwoman bietet. Ende September soll dann das Story-Pack »GCPD Lockdown« folgen, das Fledermaus-Kollege Nightwing gegen den Pinguin antreten lässt.

Optisch soll es dazu noch den »Original Arkham Batman Skin« aus Arkham Asylum und das Tumbler-Batmobil aus Christopher Nolan's The Dark Knight von 2008 geben. Das »2008 Tumbler Batmobile Pack« soll außerdem zwei neue Rennstrecken mitbringen.

Batman: Arkham Knight
Er kommt: Bat Rider. Ein Mann und sein Panzer kämpfen gegen das Unrecht!