Zum Thema Batman: Arkham Knight ab 8,84 € bei Amazon.de Batman: Arkham Knight für 11,99 € bei GamesPlanet.com Was haben die Rocksteady Studios, die kürzlich erst Arkham Knight fertig stellten (und sich zumindest bei PC-Spielern tierisch blamierten), eigentlich gemacht, bevor sie Batman-Spiele entwickelten? Und hat Kojima Productions nicht früher auch was anderes außer »Metal Gear« gemacht? Und wie kommt es, dass DICE früher einen völlig anderen Spielekatalog hatte, als heute - wo mit Star Wars: Battlefront und Battlefield 4 vor allem Shooter auf dem Programm stehen?

In unserer neuen Video-Rubrik »Rewind« spulen wir kurzerhand zurück und werfen einen Blick auf die Frühwerke der bekannten Top-Entwickler dieser Tage. Und wir entdecken dabei Spannendes. Hätten Sie etwa gedacht, dass DICE die Battlefield-Reihe gar nicht so wirklich erfunden hat?

Batman – Die Reihe im Überblick
Zum Release von Batman: Arkham Knight fassen wir in der Übersicht alle Spiele des dunklen Ritters zusammen – angefangen bei den ersten Gehversuchen auf dem ZX Spectrum. Fast jedes Batman-Spiel erschien auf diversen Plattformen, wir konzentrieren uns der Übersicht zuliebe auf die signifikantesten Serienteile.

Lust auf mehr Videospiel-Geschichtsunterricht? Dann hätten wir eine famose Batman-Historie anzubieten. Oder wie wäre es mit der Geschichte der Battlefield-Reihe?