Battleborn : Der MOBA-Shooter Battleborn hat weiterhin mit sinkenden Spielerzahlen zu kämpfen. Der MOBA-Shooter Battleborn hat weiterhin mit sinkenden Spielerzahlen zu kämpfen.

Zum Thema Battleborn ab 4,97 € bei Amazon.de Battleborn für 39,99 € bei GamesPlanet.com Der MOBA-Shooter Battleborn hat auch weiterhin mit stark sinkenden Benutzerzahlen zu kämpfen. Mittlerweile kommt er nur noch auf maximal 939 gleichzeitig eingeloggte Spieler - auf dem PC wohlgemerkt.

Das geht aus einem Bericht bei reddit.com hervor. Demnach ist die Anzahl der gleichzeitig aktiven Spieler im vergangenen Monat nochmals um etwas mehr als 32 Prozent zurückgegangen. Kurz nach dem Release im Mai dieses Jahre brachte es Battleborn noch auf über 12.000 Spieler, die sich zur selben Zeit auf dem Schlachtfeld bekämpften.

Selbst verschiedene Aktionen wie zum Beispiel die Veröffentlichung von kostenlosen Maps konnten den anhaltenden Spielerschwund nicht bremsen. Nicht wenige Fans sind davon überzeugt, dass nur noch einschneidende Änderungen die Zukunft von Battleborn sichern können. Andeutungen auf eine Free2Play-Umstellung gab es bereits vor kurzem. Beim Shooter-Kollegen Evolve, der ebenfalls von 2K Games stammt, hat das erst kürzlich prima funktioniert.

Ebenfalls interessant: Battleborn - Missionen, Maps und Helden - Diese Inhalte kommen alle noch

Battleborn
Einige Bosse bedürfen einer bestimmten Taktik, meistens reicht es jedoch aus, einfach auf ihn einzudreschen – oder zu schießen.