Battlefield 1 : Erste Spieler dürfen die Alpha von Battlefield 1 testen, die Auswahl der Teilnehmer war zufällig. Geleakt wird natürlich auch, Bildmaterial und Informationen finden sich bei Reddit und Co. Erste Spieler dürfen die Alpha von Battlefield 1 testen, die Auswahl der Teilnehmer war zufällig. Geleakt wird natürlich auch, Bildmaterial und Informationen finden sich bei Reddit und Co.

Zum Thema Battlefield 1 ab 16,99 € bei Amazon.de Battlefield 1 für 49,99 € bei GamesPlanet.com Die geschlossene Alpha für den Weltkriegs-Shooter Battlefield 1 wurde gestartet. Das melden verschiedene Spieler, die eine Einladung erhalten haben. Die Teilnehmer wurden zufällig nach ihrer Anmeldung auf der offiziellen Webseite ausgesucht.

Entsprechend dem Teilnehmerfeld gibt es bereits genug User, die sich schlicht nicht an die Verschwiegenheitspflicht (NDA, non-disclosure agreement) halten und fleißig Material veröffentlichten. EA versucht derweil, gegen die Leaker vorzugehen - unterhalb haben wir ein Video eingebettet, bei dem ein sehr junger User während eines Streams live gebannt wird.

Komplett überarbeitet: Die Waffenbalance in Battlefield 1 erklärt

Außerdem gibt es erstes Bildmaterial des Hauptmenüs, des Serverbrowsers und der Optionen. DICE hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass das Battlelog wohl eingestellt werde und man die Menüs für Battlefield 4, Battlefield Hardline und Battlefield 1 vereinheitlichen werden.

Stichwort Battlefield Hardline: Das bot als erstes Battlefield keine Freischaltreihenfolge, sondern eine Währung für Waffen-, Ausrüstung- und Fahrzeug-Unlocks. Und genau dieses System wurde über die Leaks nun ebenfalls für Battlefield 1 bestätigt. Bereits zuvor gab es Gerüchte um so genannte Warbonds, also Kriegsanleihen. Die werden wohl für Stufenaufstiege ausgegeben und gegen neue Waffen eingetauscht.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Battlefield 1
Vorallem durch tolle Lichtstimmung und spektakuläre Panoramen setzt Battlefield 1 grafisch Maßstäbe.