Battlefield 1 : Nicht wundern, wenn der Server abschmiert: DICE testet die Online-Infrastruktur von Battlefield 1. Nicht wundern, wenn der Server abschmiert: DICE testet die Online-Infrastruktur von Battlefield 1.

Zum Thema Battlefield 1 ab 16,99 € bei Amazon.de Battlefield 1 für 49,99 € bei GamesPlanet.com Nicht wundern, wenn es ab heute in der Beta von Battlefield 1 laggt, die Verbindung abbricht oder gar der Server abschmiert. Denn wie der Entwickler DICE Schweden mitteilt, werde man einen Stresstest durchführen.

Die offizielle Mitteilung zu möglichen Serverausfällen gibt es via Twitter. Konkret möchte man sich auf Extrembedingungen zum Launch von Battlefield 1 einstellen. Deswegen wird die Infrastruktur mehr als nötig belastet, um den Release-Ansturm entsprechend zu simulieren.

Wie lange die Server getestet werden, geht aus dem Tweet nicht hervor. Die Beta von Battlefield 1 läuft noch bis zum 08. September 2016. Finaler Release ist der 21. Oktober, beziehungsweise der 18. Oktober im Early Access, beziehungsweise der 14. Oktober im EA/Origin Access.

Jüngst ein Update: Rush und Conquest in der Open Beta leicht modifiziert

Battlefield 1
Dice verspricht echte Seeschlachten für Battlefield 1. Hier treffen große Schlachtschiffe (vermutlich die bekannten Dreadnoughts) auf wendige Torpedoboote. Die Bewaffnung der Schnellboote deutet auf bis zu vier Sitzplätze hin.