Battlefield 1 : Im ANZAC-Kapitel von Battlefield 1 übernimmt der Spieler Frederick Bishop, ein australischer Soldat, der bei der Gallipoli-Landung teilnimmt. Im ANZAC-Kapitel von Battlefield 1 übernimmt der Spieler Frederick Bishop, ein australischer Soldat, der bei der Gallipoli-Landung teilnimmt.

Update: VG247 wurde - selbstverständlich - von Electronic Arts gebeten, das Video zu entfernen. Wir haben einen geschnittenen Reupload eines YouTube-Nutzers unterhalb eingebettet, der nur einen Teil des Originalvideos zeigt.

Originalmeldung: 50 Minuten Gameplay aus dem Einzelspieler von Battlefield 1 - das zeigt ein Video von VG247 Türkiye, das kurz vor Release geleakt wurde. Wir haben das Singleplayer-Gameplay unterhalb eingebettet.

Das Video zeigt wohl fast die komplette Episode »Der Meldegänger«, eine von fünf Kriegsgeschichten. Das Kapitel dreht sich die Landung des British Empires bei Gallipoli, Spieler übernehmen einen australischen Soldaten der ANZAC-Truppen. Wer sich die Story nicht spoilern lassen möchte, sollte sich das Video lieber nicht anschauen.

Ob die Mission stellvertretend für die Länge der anderen Storykapitel steht, lässt sich nicht sagen. Es ist allerdings durchaus möglich, dass jede Kriegsgeschichte nur etwa eine Stunde Spielzeit bietet. Zuvor hatte DICE den Prolog »Stahlgewitter« in einem zwölfminütigen Video bereits präsentiert.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.