Zum Thema Battlefield 1 ab 16,99 € bei Amazon.de Battlefield 1 für 49,99 € bei GamesPlanet.com Nach Phantom-Programm und Megalodon in Battlefield 4 beschäftigt sich die Community seit dem Release von Battlefield 1 mit möglichen Easter Eggs, die sich im aktuellen Teil der Shooter-Reihe finden lassen. Die erste Spur sind auf Conquest-Maps verteilte Kopfhörer und MCOMS. Die Funkstationen sehen wie ihre Pendants im Rush-Modus aus, sind allerdings kein Spielziel und stehen wohl mit den eingesammelten Kopfhörern im Zusammenhang.

Schnitzeljagd falsch gemacht: Blizzard teasert Sombra für Overwatch

Wer eine solche MCOM-Station benutzt, erhält einen Morsecode. Der ergibt beim Übersetzen leider noch keinen Sinn, muss also wohl erst weiter dechiffriert werden. Bisher wurden weder alle Kopfhörer, noch Morsecodes gefunden. Möglich, dass der erste Spieler nach der Benutzung aller auffindbaren Items eine Einblendung, spezielle Dogtags oder den nächsten Hinweis erhält.

Ganz vorne bei der Jagd nach den Morsecodes ist der YouTuber DANNYonPC, der bereits ein erstes Video zum Thema Kopfhörer veröffentlicht hat. Außerdem hat YouTuber Stone Mountain ein öffentlich einsehbares Google-Dokument angelegt, das die bisherigen Funde zusammenfasst. Wer sich beteiligen möchte, findet im offiziellen Forum den entsprechenden Thread.

Mehr zu BF1: Patch Notes zum ersten Update ganz ohne Codes und Secrets

Battlefield 1
Vorallem durch tolle Lichtstimmung und spektakuläre Panoramen setzt Battlefield 1 grafisch Maßstäbe.