Battlefield 1 : Die eigene Waffe ist das wichtigste Werkzeug in Battlefield 1. Die beste Knarre für den eigenen Spielstil zu finden, ist in Battlefield 1 nicht leicht. Die eigene Waffe ist das wichtigste Werkzeug in Battlefield 1. Die beste Knarre für den eigenen Spielstil zu finden, ist in Battlefield 1 nicht leicht.

Zum Thema Battlefield 1 ab 16,99 € bei Amazon.de Battlefield 1 für 49,99 € bei GamesPlanet.com Battlefield 1 bietet eine vielfältige Auswahl an Waffen. Doch es kann lange dauern und viel kosten, bis man alle ausprobiert und die beste Waffe gefunden hat. Denn jede der vier spielbaren Klassen verfügt über unterschiedliche Gewehre, Pistolen und Schrotflinten und die meisten davon gibt es auch noch in mehreren Varianten. Zum Freischalten der Schießeisen sind zudem viele Kriegsanleihen nötig.

Auch interessant: Alle Waffen und Gadgets aus Battlefield 1

Wer gerne sparen möchte und keine Zeit hat, selbst nach den effektivsten Gewehren und Pistolen im Spiel zu suchen, findet hier eine Zusammenstellung der besten Waffen für jede Klasse. Diese Knarren haben sich in unseren zahlreichen Einsätzen auf dem Schlachtfeld als besonders effektiv erwiesen. Übermächtig sind sie aber nicht. Beachten Sie deshalb bitte, dass je nach persönlicher Spielweise natürlich auch andere Waffen besser für Sie geeignet sein können.

Beste Waffe für Sturmsoldaten

In der Sturmsoldaten-Klasse ist die M97 Trench Gun (überbohrt) zu empfehlen. Die Schrotflinte verursacht auf kurze Distanz riesigen Schaden, damit reicht häufig ein Schuss pro Gegner. Die geringe Präzision fällt nicht weiter ins Gewicht, da man mit der M97 ohnehin nah am Gegner ist.

Alternativ ist die MP18 (Visier) für Spieler geeignet, die lieber automatischen Waffen verwenden. Auch sie richtet großen Schaden aus kurzer Entfernung an. Dank dem Visier kann man außerdem auf mittlere Distanzen treffsicher mit ihr schießen.

Wer sich bis zur Klassenstufe 10 durchgekämpft hat, sollte unbedingt die Hellriegel freischalten. Mit ihrem riesigen Magazin und der hohen Feuerate macht die MP mit Gegnern auf kurze bis mittlere Distanz kurzen Prozess.

Beste Waffe für Späher

Für Späher empfehlen wir das Russische 1895 (Scharfschütze). Es ist besonders effektiv auf mittlere Distanz und zeichnet sich vor allem durch seine kurze Nachladezeit aus. Wer also beim ersten Schuss nicht perfekt trifft, kann schnell den nächsten hinterherschicken. Durch das große Zielfernrohr bietet das Scharfschützengewehr zudem eine bessere Übersicht als andere Snipergewehre.

Als Alternative eignet sich für Spieler, die gerne aus besonders großer Ferne kämpfen, das Gewehr 98 (Meisterschütze). Damit lässt sich großer Schaden auf lange Distanz anrichten. Es hat zwar eine lange Nachladezeit, dafür fliegen die Kugeln schnell und mit hoher Präzision.

Wichtig bei der Wahl des richtigen Scharfschützengewehrs: Jede Waffe hat einen eigenen Sweet-Spot also eine Kampfdistanz in der sie ihre höchste Schadenswirkung entfaltet. Je nach Map und eigenem Spielstil kann es deshalb empfehlenswert sein, die Waffe zu wechseln.

Mehr: So unterscheiden sich die Waffenvarianten in Battlefield 1

Beste Waffe für Versorger

Für Versorger ist die M1909 Benét-Mercié (Visier) zu empfehlen. Die Visier-Variante der Standardwaffe für Supports bietet sowohl eine erhöhte Feuerrate, als auch eine größere Reichweite als die Sturm-Version und eignet sich deshalb besonders dafür, Gegner präzise zu unterdrücken.

Für Versorger, die eher offensiv vorgehen wollen, ist die BAR M1918 (Sturm) eine gute Alternative. Sie hat eine höhere Reichweite als die M1909 und verfügt zusätzlich über ein Visier und ein Stativ. Damit lassen sich stabile und lange Feuersalven abgeben.

Beste Waffe für Sanitäter

Für Sanitäter empfehlen wir den Selbstlader M1916 (Werk). Die Waffe ist angenehm ausgewogen. Sie bietet eine gute Präzision, sowie eine angemessene Feuerrate und kann zudem ausreichend Schaden anrichten, um Gegner schnell zu erledigen.

Für Schlachten mit vielen gegnerischen Scharfschützen ist das Mondragón (Scharfschütze) eine gute Alternative. Dank Visier und Zweibein lassen sich damit wunderbar gegnerischen Sniper ärgern. In jedem Fall sollten Sie mit den Gewehren des Medic ruhig und nicht überhastet schießen, sonst verziehen die eigentlich präzisen Waffen stark.