Guten Tag, ich hätte gern ein perfektes Actionspiel. Einmal das Rundum-sorglos-Paket, bitte! Wäre es nicht prima, mit diesen Worten in einen Laden spazieren zu können und dann das Gewünschte zu erhalten? Nachdem wir auf einer von Electronic Arts organisierten Presseveranstaltung in London den Multiplayer-Teil von Bad Company 2 angetestet hatten, stand uns der Sinn nach mehr. Wir verhandelten hart mit den Entwicklern, bestürmten sie mit Fragen, argumentierten, bettelten und drohten – mit Erfolg: GameStar durfte abseits des eigentlichen Presserummels in einem geheimen Raum weltexklusiv Hand an das Herzstück des neuen Battlefield legen: die Solokampagne von Battlefield: Bad Company 2!

Battlefield: Bad Company 2 : Der Panorama-Screenshot aus der Einzelspieler- Mission »Heart of Darkness«, die in Bolivien angesiedelt ist, demonstriert die große Sichtweite innerhalb der Levels. Der Panorama-Screenshot aus der Einzelspieler- Mission »Heart of Darkness«, die in Bolivien angesiedelt ist, demonstriert die große Sichtweite innerhalb der Levels.

Die Mischung macht’s

Battlefield: Bad Company 2 könnte online wirklich den taktischen Tiefgang bieten, der von den Fans der Reihe erwartet wird. Gleichzeitig erzählt das neue Spiel der schwedischen Entwickler Dice im Solo- Modus eine echte Geschichte in einer größtenteils offenen Welt, die in ihrer Konzeption in Richtung Crysis geht. Außerdem dürfen Sie 15 Vehikel benutzen: Fahrzeuge, Hubschrauber und Boote. Sahnehäubchen soll die zerstörbare Umgebung sein. Damit wäre der Shooter obendrein eine lustige Abrissbirnen-Simulation im Stile eines Red Faction: Guerrilla.

PC-Premiere

Battlefield: Bad Company 2 : Das ist Preston Marlowe, die Hauptfigur der Solo-Kampagne. Im Hintergrund: sein Vorgesetzter Sergeant Samuel D. Redford. Das ist Preston Marlowe, die Hauptfigur der Solo-Kampagne. Im Hintergrund: sein Vorgesetzter Sergeant Samuel D. Redford. Falls Sie das humorige erste Bad Company bisher nicht kennen, ist das nicht verwunderlich, weil es nie für den PC erschien. Auch im Nachfolger steht die B-Kompanie im Mittelpunkt, eine vierköpfige US-Spezialeinheit. Das Wörtchen »Spezial« darf in diesem Fall als »sehr speziell« verstanden werden. Denn kurz gesagt handelt es sich um einen Haufen Bekloppter. Im ersten Teil ging das unglücklicherweise so weit, dass es auch entsprechende Probleme bei der KI gab: Die Computer-Kollegen verhielten sich meist viel zu passiv. Doch Gefahr erkannt, Gefahr gebannt, die Entwickler geloben für Bad Company 2 Besserung.

Vier Knalltüten

Battlefield: Bad Company 2 : Sarge, Anführer bei der B-Kompanie, durchkämmt mit seinen Jungs ein Dorf im bolivianischen Dschungel. Sarge, Anführer bei der B-Kompanie, durchkämmt mit seinen Jungs ein Dorf im bolivianischen Dschungel. Der Spieler mimt in Bad Company 2 erneut den Gefreiten Preston Marlowe, der unter der Führung des taffen Sergeantes Samuel D. Redford steht. Ferner wieder mit von der Partie sind der bebrillte Technik-Nerd Terence Sweetwater und der Sprengstoffexperte George Gordon Haggard. Am besten stellen Sie sich den Knallkopf-Trupp wie die Militärvariante der Ghostbusters oder die digitalisierte Version des Heldentrios aus dem ironisch gebrochenen Antikriegsfilm Three Kings vor. Ausgerechnet dieser Sauhaufen soll einen Dritten Weltkrieg verhindern. Gordon Van Dyke vom Entwicklerteam erklärt: »Die Jungs sind nach wie vor bei der Armee und glauben, nur eine öde Patrouille irgendwo in Alaska hinter sich bringen zu müssen, was sich dann aber als großes Abenteuer entpuppt. Sie finden nämlich heraus, dass die Russen an einer geheimen Waffe arbeiten «. Der Produzent gewährt GameStar eine ausführliche Sondervorführung abseits der Journalistenhorde: Hinter verschlossener Tür präsentierte er uns zum ersten Mal den streng geheimen Einzelspieler-Modus, den die Entwickler hüten wie die US-Regierung ihr Fort Knox. Die actionreichen Spielszenen sind nicht zur Veröffentlichung freigegeben. Deshalb wollen wir sie Ihnen so genau wie möglich beschreiben, damit sie in Ihrem Kopfkino zum Leben erwachen. »Heart of Darkness « heißt der erste Abschnitt. Ort des Geschehens: Bolivien.