Battlefield Hardline : EA hat neues Material aus Battlefield Hardline veröffentlicht und zwei Spielmodi vorgestellt. EA hat neues Material aus Battlefield Hardline veröffentlicht und zwei Spielmodi vorgestellt.

Zur Gamescom hat Electronic Arts natürlich auch neues Gameplay-Material aus Battlefield Hardline veröffentlicht. Die beiden Videos gibt es unter dieser Meldung zu sehen.

In dem ersten Video werden gleich zwölf Minuten Spielszenen aus der Kampagne des Shooters gezeigt. Dazu gehören eine Zwischensequenz, eine Stealth-Szene und natürlich ein Feuergefecht mit allem drum und dran.

In dem darauffolgenden Clip gibt es die ersten Szenen aus dem Multiplayer-Modus »Rettung« zu sehen, in dem es für eines der beiden Teams darum geht, Geiseln zu befreien. Counter-Strike lässt wieder mal grüßen.

»Rettung ist einer von zwei Wettkampf-Modi. Für die Polizei geht es hier um alles. Du bist ein SWAT-Operative und musst Unschuldige aus der Hand von Verbrechern befreien. Führe dein Team vorsichtig in die Gefahrenzonen und befreie die Geiseln. Aber sei vorsichtig - in diesem Modus gibt es keine zweite Chance.«

Einen anderen Multiplayer-Modus namens »Hotwire« hat EA zudem über die Website von Battlefield Hardline bekannt gegeben. Darin dürfen Spieler die Reifen quietschen lassen:

»Die Verbrecher versuchen anhand einer Wunschliste, Autos zu stehlen, und die Cops wollen die Autos alle beschlagnahmen. Schwing dich in die unterschiedlichsten Fahrzeuge, überbiete deine Gegner und gib Vollgas. Und nimm einen Kollegen als Beifahrer mit, damit ihr eure Kontrahenten eliminieren könnt.«

Heute geriet Battlefield Hardline schon in die Schlagzeilen, als dem Entwickler Visceral Games von dem Blog Kotaku vorgeworfen wurde, paramilitärische Polizeieinheiten nur unreflektiert zu repräsentieren.

» Zur Vorschau auf Battlefield Hardline: »Stehenbleiben, Polizei!«

» Alle News, Bilder, Videos und Artikel zur gamescom 2014