Slitherine und Black Lab Games arbeiten gemeinsam mit Universal Brand Development an einem Strategiespiel auf Basis der TV-Serie Battlestar Galactica. Battlestar Galactica: Deadlock soll noch im Sommer 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Im Spiel übernehmen wir die Kontrolle über eine Flotte der zwölf Kolonien. Von der Brücke der mobilen Schiffswerft Daidalos aus geben wir neue Schlachtschiffe in Auftrag und kommandieren unsere Flotte in Schlachten gegen die Zylonen. Dabei kommen auch Viper-Staffeln, Raptor-Scouts und Sprung-Systeme zum Einsatz. Auch Offiziere wollen gewissenhaft für den Einsatz rekrutiert werden.

Pausierbare Echtzeit

Gekämpft wird in pausierbaren Echtzeitschlachten, die in einer vollständigen 3D-Umgebung stattfinden. Es wird bekannte Gesichter aus der Serie und komplett neue Charaktere zu sehen geben.

Neben der Solo-Erfahrung wird es auch einen Mehrspieler-Modus geben. Geplant sind Flotten-Schlachten zwischen zwei Spielern.

Weitere Details zum Spiel finden sich unter anderem auf der Produktseite zu Battlestar Galactica: Deadlock bei Steam.

Entwicklerstudio nicht unbekannt

Black Lab Games hat bereits Erfahrung im Weltraum-Strategiespiel-Genre. Mit Star Hammer: The Vanguard Prophecy veröffentlichte das Studio im Juni 2015 ein Spiel, das dem Spielprinzip des jetzt angekündigten Battlestar Galactica: Deadlock recht ähnlich ist. Die Steam-Reviews zu Star Hammer sind größtenteils positiv.

Battlestar Galactica: Deadlock